Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Freeconomy
126 mal angesehen
15.03.2008, 12.03 Uhr

Eine Welt ohne Geld

Der Brite Mark Boyle ist im Februar diesen Jahres zu einer ganz besonderen Reise aufgebrochen. Er will zu Fuß für die nächsten 2,5 Jahre nach Indien gehen - ohne Geld und nur im Vertrauen auf die Großzügigkeit und der Gastfreundschaft der Menschen, denen er begegnet.

Der 28jährige war noch bis vor kurzem erfolgreich in der IT-Branche tätig. Doch nun hat er sein ganzes Hab und Gut sowie sein Geld weggegeben, er ist völlig mittellos. Er hat dies aus einem Grund getan: er ist Anhänger der neuen "Freeconomy"-Bewegung in Großbritannien. Deren Mitglieder glauben nicht an mehr an Geld. Sie sind davon überzeugt, dass es wieder darum gehen muss, dass Menschen sich helfen, dass sie wieder eine Gemeinschaft bilden in Zeiten, in denen Dorfgemeinschaften und Großfamilien selten geworden sind. Um dies umzusetzen, haben sie die Internetseite [www.justfortheloveofit.org] eingerichtet. Hier soll ein Austausch stattfinden zwischen Leuten, die Wissen, Fähigkeiten, Werkzeuge, Wohnraum oder auch Ackerfläche zur Verfügung stellen und denen, die in deren Nähe diese Dinge brauchen... um sich selbst vielleicht nur selbst zu Versorgen oder auch um zum Beispiel ein karitatives Projekt länger erhalten zu können. Es geht aber auch nicht nur, um den reinen Austausch, sondern auch darum Menschen zusammenzubringen, , die sich auch später weiterhin gegenseitig helfen - um Freundschaften und Gemeinschaften zu bilden

Mark Boyle möchte nun diese Reise unternehmen, um auf Freeconomy aufmerksam zu machen, und um klarzumachen, dass man auch ohne Geld und nur mit der Hilfe anderer große Projekte schaffen kann. Ich drücke ihm sehr die Daumen, dass er es bis Indien schafft!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

15.03.2008 18:18 Ginger
Der hat doch die Reise schon lange wieder abgebrochen! Nach nur zwei Tagen
15.03.2008 18:22 Ginger
Die WAZ hat in ihrem Archiv dazu einen Artikel vom 29.2.2008

Ich glaube man kommt nur als registrierter User ins Archiv

[www.derwesten.de]

Hauptsächliches Problem war die Kommunikation. Er hat nicht die Landessprache(n) gesprochen und wurde als Schmarotzer angesehen.
15.03.2008 21:44 Michaelstro
tja sdie post hir ist nicht so schnell
16.03.2008 15:55 kruemel
*lach* oh, das hab ich nicht mitbekommen. Aber schade, dass es nicht funktioniert hat!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang