Zur mobilen Version wechseln »

Die Tücken des Alltags

(44 Einträge)

Popcorn
143 mal angesehen
21.03.2008, 11.16 Uhr

Pizza und Popcorn

Neffe 1 und Neffe 2 waren wieder da! Mit Sack und Pack. Und das sieht dann so aus: Neffe 2, fast 8 Jahre - große Reisetasche mit 3 Ersatzhosen, einem Ersatz-Parka, Ersatz-Käppies und Ersatz-Schuhen (weil er ständig irgendwo hinfällt oder hintritt, so dass man sich mit ihm nicht mehr sehen lassen kann) und 10 Stofftieren. Neffe 1, fast 11 Jahre - Ersatzwäsche und Zahnbürste in einer kleinen Plastiktüte, 1 iPod.
Von meinen vergeblichen Versuchen, die beiden mit gesundem Essen glücklich zu machen, hab ich ja schon berichtet. Diesmal gipfelte der kulinarische Genuss in einer Mampf-Orgie an einem Steh-Pizza-Stand bei Karstadt am Stachus. Meine wie zu Großmutters Zeiten stundenlang gekochte und deshalb so kräftigende Hühnerbrühe mit den leckeren Grießnockerln musste ich anderweitig an den Mann bringen. Aber dafür kam ich wiederum zu einem Genuss, den ich mir sonst bestimmt nicht gegönnt hätte: Kino pur, Asterix bei den Olympischen Spielen mit Gerard Depardieux inkl. Popcorn süss und salzig und natürlich Cola. Zwei Stunden kurzweilige Unterhaltung, unterbrochen nur von den lauten - sehr lauten - Kommentaren von Neffe 2, die er dem Publikum im nicht schlecht besetzten Kinosaal nicht vorenthalten wollte. Zweites Highlight: Die Nintendo-Spiel-Produkt-Palette inkl. virtual Fußball und virtual Harry Potter. Niemals hätte ich gewußt, dass man so eine Spiel-Konsole für 149,- € erstehen kann, und dass es irgendwie zu meinen Aufgaben der nächsten Zeit gehören wird, hier aktiv zu werden, wenn ich nicht mindestens 3 Stunden lang darüber aufgeklärt worden wäre, dass man ohne so ein Ding als 8jähriger eigentlich nicht leben kann. Neffe 1 hat da bereits andere Probleme: Sind die Zähne auch wirklich gerade nachgewachsen? Haben die Haare die richtige Länge? Wenn demnächst eine Rockband gegründet wird, reicht es da, wenn man der Tontechniker wird? Oder sollte man doch lieber Gitarre lernen? Ich hab eindeutig für Gitarre lernen plädiert. Denn Bilder der Erinnerung zogen in mir auf ... in Partyräume umgebaute Keller, Obstkisten als Sitzgelegenheit, Tonbandgeräte - und Charly Sch., mit den längsten Haaren der ganzen Schule, der nur für mich auf seiner Gitarre "As Tears go by" anstimmte...
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Philine

Philine

Alter: 62 Jahre,
aus Schönau
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

24.03.2008 11:06 kruemel
Sehr schön . Hab gerade herzhaft gelacht!
24.03.2008 15:47 Philine
kruemel schrieb:

Sehr schön . Hab gerade herzhaft gelacht!


Freut mich, Krümel, danke vielmals!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang