Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

http://www.klimahaus-bremerhaven.de
98 mal angesehen
29.04.2008, 21.49 Uhr

Klimahaus Bremerhaven

Mit dem Klimahaus entsteht derzeit in Bremerhaven ein Museum der ganz besonderen Art. Es wird teil der so genannten "Havenwelten" sein, zu denen auch das Deutsche Auswandererhaus, das Deutsche Schifffahrtsmuseum und der Zoo am Meer gehören, die bereits geöffnet haben.

In dem spektakulären und futuristischen Bau soll den Besuchern in rund 150 (!) Räumen gezeigt werden, wir Klima entsteht und welche Folgen der Klimawandel auf verschiedene Teile der Erde hat. Der Rundgang beginnt mit einer Reise um die Welt, die in Bremerhaven startet und auf dem 8. Längengrad über die Schweiz, Sardinien, Afrika bis in die Antarktis und wieder zurück über Samoa und Alaska führt. Jede Region wird möglichst naturnah nachgestellt. So klettert man in der Schweiz durch Gletscherspalten, stapft in der Sahelzone durch die Wüste und taucht in Samoa an einem Korallenriff vorbei. Das Museum zeigt aber auch wie durch den Klimawandel die Gletscherspalten schmelzen, die Wüste sich ausbreitet und das Korallenriff zerstört wird. Dutzende Experimentierstationen sollen erklären, wie wir persönlich dazu beitragen können, den Klimawandel abzumildern.

Der zweite Ausstellungsteil heißt "Elemente". Über Feuer (bzw. Wärme), Wasser, Erde und Luft wird gezeigt, wie das Klima funktioniert, beispielsweise, wie Hagel und Stürme entstehen oder wie Meereströmungen das Wetter beeinflussen. Der dritte Teil des Museums nennt sich "Perspektiven". Hier werden Szenarien entworfen, wie sich das Klima in den Regionen der "Reise" in den nächsten 50 Jahren entwickeln könnte.

Eröffnet wird das Klimahaus allerdings erst im März 2009. Aber dann wird es wohl eines der spektakulärsten Museen in Deutschland sein. Einen guten Eindruck gibt das Video auf www.geo.de

Erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass das Klimahaus durchaus nicht unumstritten ist. Zum ersten, weil Kritiker der Meinung sind, dass die Millionengelder, die das Haus kostet, eher der sozial schwachen Region zu Gute kommen sollten. Außerdem verschlingt ein solches Mega-Museum natürlich auch Unmengen an Strom, der wohl nur zur Hälfte aus erneuerbaren Energien kommen wird. Also ein Klimahaus, dass zum Klimawandel beitragen wird...

[www.klimahaus-bremerhaven.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang