Zur mobilen Version wechseln »
Stitched_002.JPG Stitched_003.JPG Stitched_007.JPG
426 mal angesehen
06.05.2008, 13.59 Uhr

Prebischtor und Edmundsklamm Teil 1

Um das lange Himmelfahrtswochenende zu nutzen hatten wir vor am 4.5. einen Ausflug zum Prebischtor zu unternehmen. Es ist mit 26,5 m Spannweite und 16 m Höhe das größte Felsentor Europas. ( [www.prebischtor.de] ) Es liegt in der Nähe von Hrensko im böhmischen Teil des Elbsandsteingebirges direkt an der deutschen Grenze.

Einen Tag zuvor hatten wir schon einen Anlauf auf das Tor genommen, der durch einen querstehenden LKW 15 km vor dem Ziel beendet wurde. Da das einen Umweg von über 20 km bedeutet hätte haben wir beschlossen vor Ort zu wandern. Unsere Tochter mit ihrem neuen Laufrad konnte auf der 11 km langen Tour so gut mithalten das wir beschlossen haben dann schaffen wir auch die die große Tour vom Prebischtor zur Edmundsklamm wieder nach Hrensko. (ca 16 km)
[www.wandern-saechsische-schweiz.de]

Die Tour ist in dem Link wunderschön beschrieben und stellt ein absolutes Highlight unter den Wanderungen in der sächsischen/böhmischen Schweiz dar.

Also am Sonntag der zweite Versuch: Bei der Anreise durch den "Schluckenauer Zipfel" denkt man man ist in einer anderen Zeit kleine Häuschen in unberührter Natur, die Straßen zwar in ausbaufähigen Zustand ohne Begrenzungpfähle oder sonstige Sicherheitseinrichtungen haben ihren eigenen Charme. Die Landschaft ist wunderschön.

Nach einer Stunde Fahrzeit kamen wir kurz nach 10 Uhr gerade noch rechzeitig bevor sich der Parkplatz füllte. Hier wird man erst mal um 4,50 € Parkgebühr erleichtert.

Von hier aus geht es erst mal 3,5 km straff bergauf bis zum Prebischtor, das ist dann aber auch der anstrengenste Teil der Tour. Ich immer mit dem Laufrad unterm Arm. (Ich möchte nicht wissen wie viele Leute uns innerlich nen Vogel gezeigt haben, aber es sollte sich noch auszahlen.)

Den ersten Blick fällt auf das Ausflugsschlösschen Falkenhorst und den gewaltigen Bogen des Felsentores. Dann sind erst mal 5,50 € Eintritt fällig die sich in jedem Fall lohnen da sich von den Aussichtspunkten beeindruckende Blicke auf das Tor, die Felsformationen und die Tafelberge in Deutschland. Schlimmer war das es nicht das den Kindern versprochene Eis zu kaufen gab.

Nach einer Stunde ging es dann weiter ca 5 km auf einer Ebene an der Felswand lang und dann hinunter in das Örtchen Mesna Louka.

Fortsetzung folgt..........

Mehr Bilder von der Tour:
[www.landlive.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Matthias

Matthias

Alter: 38 Jahre,
aus Beiersdorf
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

06.05.2008 17:25 Sitta
Schöner Link - wir wandern ( und klettern ) sehr oft in der Sächsischen Schweiz, da können wir uns mal nach neuen Routen umsehen. Vor allem die GPS Karte wird meinen Mann vermutlich begeistern.
LG die Sitta
09.05.2008 00:11 Limo
Hallo Matthias!
Hast die Tour hervorragend beschrieben! Die Bilder geben ja leider nur einen Teil der Eindrücke wieder.... Was mich überrascht hat ist, das das Prebischtor jetzt 5,50 Eintritt kostet. Gilt das pro Person oder war das für euch alle zusammen? Soweit ich mich entsinne war das letzten Herbst noch deutlich günstiger.

LG Limo
09.05.2008 05:48 Matthias
Limo schrieb:

Hallo Matthias!
Hast die Tour hervorragend beschrieben! Die Bilder geben ja leider nur einen Teil der Eindrücke wieder.... Was mich überrascht hat ist, das das Prebischtor jetzt 5,50 Eintritt kostet. Gilt das pro Person oder war das für euch alle zusammen? Soweit ich mich entsinne war das letzten Herbst noch deutlich günstiger.

LG Limo


Hallo ,

das gilt für alle

Erwachsene 2,20 € und Kinder 1,10 € die kleine war frei. Der Kurs der Krone ist die letzen Monate so Stark geworden das alles in € 10-20 % mehr kostet.
16.09.2008 21:31 coolkaro
Matthias schrieb:

Hallo ,

das gilt für alle

Erwachsene 2,20 € und Kinder 1,10 € die kleine war frei. Der Kurs der Krone ist die letzen Monate so Stark geworden das alles in € 10-20 % mehr kostet.


Wir waren August zum Boofen in der Sächsischen Schweiz und hatten einen Abstecher zum Prebischtor gemacht ( "bequemer Wanderweg") 4 Stunden vom Lorenzstein bis zum Prebischtor. Neue Preise Erwachsener 75 Kronen oder3 Euro.

Gruß Rene
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang