Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Fahnen
90 mal angesehen
27.05.2008, 21.42 Uhr

Spritfressende Fahnen

Immer diese Horrorszenarien... österreichische Experten warnen eindringlich: Flatternde Fähnchen an Autos können den Spritverbrauch einen Autos beträchtlich steigern! Und so eine Nachricht in unserer heutigen Zeit, wo doch die Benzinpreise geradezu explodieren. Wörtlich heißt es "Je mehr es flattert und je schneller man fährt, umso mehr Sprit verbraucht man" und "Das ist nicht zu unterschätzen" (Wow, das sind doch mal wissenschaftliche Aussagen!). Auf der Autobahn sei es wohl bis zu einem halben Liter mehr auf 100 Kilometern zu rechnen. OH MEIN GOTT!! Wie sollen wir nur zur Fußball-Europameisterschaft jemals das Geld für unsere geliebten Fähnchen aufbringen... *schluchz*

Öh ja... wie schön dass wir uns immer wieder auf unsere "Experten" verlassen können, dass sie uns mit solch wichtigen Nachrichten versorgen. Die haben wohl keine anderen Hobbies, als ihren Namen mal unbedingt in einer Pressemitteilung lesen zu wollen. Jetzt mal ehrlich, das interessiert doch keinen. Vor allem keine Fans, die gern ihren Nationalstolz zur EM ausleben möchten. Außerdem macht ein halber Liter mehr auf 100 Kilometern ja nu auch keine hunderte von Euros aus... naja zumindest NOCH nicht .

Und da ich mir sowieso mit Sicherheit auch zur EM nix ans Auto schnallen werde, kann mir der "Expertenhinweis" sowieso getrost am... äh... flatternden Fähnchen vorbei gehen.

[www.n-tv.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.05.2008 09:24 finker
Vom Fahnenschwingen, das dem Fahnenträger hunderte von Kalorien kostet, ganz zu schweigen. Man sollte den Unfug und den Raubbau unser aller Ressourcen gesetzlich unterbinden und nur noch an Regierungslimousinen genehmigen.

Ein Experte
28.05.2008 09:42 kruemel
*totlach*
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang