Zur mobilen Version wechseln »
Rhododentronpark Kromlau0001.jpg Rhododentronpark Kromlau0016.jpg Rhododentronpark Kromlau0021.jpg
439 mal angesehen
08.06.2008, 18.17 Uhr

Rhododendron und Azaleenpark Kromlau

Am 24.5 haben wir die letzte Möglichkeit in diesem Jahr genutzt den Schlosspark zu Kromlau in seiner vollen Blüte zu erleben. Eigentlich wollten wir zwei Wochen zuvor an Pfingsten schon einmal dahin, da fand aber das Park und Blütenfest statt welches bis zu 35000 Besucher anlockt, das wollten wir uns dann doch nicht antun.

Der Park der Mitte des 19. Jahrhundert angelegt wurde ist mit ca. 200 ha der größte Rhododendronpark Deutschlands.

[www.kromlau-online.de]

Er befindet sich nicht weit der Stadt Weißwasser und ist von hier auch mit der Waldeisenbahn einer Schmalspurbahn zu erreichen. Wer von Weißwasser in die andere Richtung fährt kommt zum weltberühmten Pücklerpark von Bad Muskau.

Da wir die Bahn knapp verpasst hatten und wir auf die nächste ca 1 h warten hätte müssen sind wir aber direkt mit dem Auto nach Kromlau gefahren.

Bei besten Wetter starteten wir den Rundgang, In den moorigen Senken wachsen unzählige Rhododendren und Azaleen in verschiedensten Farben.

Nach ein paar Minuten donnerte es plötzlich, Gewitter waren doch gar nicht angesagt. Dann ging es schon los. Nur die Bäume boten Schutz. (Ist bei Gewitter zwar auch nicht so toll)

Als der Regen abgeklungen war kamen wir zum Wahrzeichen des Parkes der Rundbogenbrücke aus Basalt. Dei feuchten Steine und nassen Blüten hatten einen ganz eigenen Charme.

Bei dem Rundgang fielen auch eine gewaltige Zahl an Libellen in verschiedensten Farben auf, auch habe ich meinen ersten Maikäfer in freier Natur gesehen. In einem Teich quakten die Frösche, Natur pur also.

Wenn man bedenkt das 8 km weiter im Tagebau die Kohlebagger arbeiten ist das schon ein krasser Gegensatz, aber das ist erst Thema in meinem nächsten Blogeintrag

alle Bilder zu Kromlau

[www.landlive.de]




offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Matthias

Matthias

Alter: 38 Jahre,
aus Beiersdorf
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang