Zur mobilen Version wechseln »
IMG_3388_bearbeitet-1.jpg P1110227_bearbeitet-1.jpg P1110203_bearbeitet-1.jpg
112 mal angesehen
23.06.2008, 21.49 Uhr

Schloss Pillnitz

Pillnitz ist ein Ortsteil von Dresden und ist bekannt für seine Fachschule für Land und Gartenbau und für robuste Apfelsorten. Aber die Hauptattraktion ist das Schloss mit seinen umfangreichen Gartenanlagen.

August der Starke ließ auf dem Gelände ein Lustschloss im "indianischen Stiel" errichten. Als indianisch galt damals alles was irgendwie aus Asien kam. Dadurch das es aber ausschließlich auf Grund von Reisebeschreibungen gebaut wurde hat es seinen ganz eigenen Stiel. Das Schloss war in erster Linie für seine Lieblingsmätresse Gräfin Cosel gedacht die hier auch lange Jahre verbrachte bis er ihr ein anderes Domiziel zugedachte (Verbannung auf Burg Stolpen)

Der Park ist in mehrere Bereiche im Schlossbereich einen symetrischen französischen Park, einen von der Gräfin Cosel angelegten Garten und einem später errichteten englischen Garten wo auch die mehr als 220 Jahre alte Kamelie die jedes Frühjahr in voller Blütenbracht steht und im Winder durch ein Glashaus geschützt wird.

Erreichen kann man das Schloss neben dem Auto auch mit dem Dampfer aus Dresden oder der sächsischen Schweiz.

Hier gibt es noch mehr Infos

[www.pillnitz.com]

alle Fotos
[www.landlive.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Matthias

Matthias

Alter: 39 Jahre,
aus Beiersdorf

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang