Zur mobilen Version wechseln »

Gingers Welt

Querbeet (110 Einträge)

Pelikan Seelöwenbaby im Graben Seelöwenmama mit Kind
19 mal angesehen
09.07.2008, 19.16 Uhr

Seelöwenaktion im Duisburger Zoo

Der Besuch heute im Duisburger Zoo hat sich voll gelohnt. Nicht nur das ich meine neue Kamera ausprobieren konnte, nein, uns wurde einiges geboten.

Am Eingang ging es schon los, ein Pelikan hatte sich selbstständig gemacht und wurde auf der anderen Straßenseite wieder eingefangen
Ich konnte den Rücktransport einfangen.

Aber die größte Action fand im Seelöwengehege statt. Dort hatte es der Bulle auf eine Seelöwenmutter samt Kind abgesehen. Einige andere Seelöwen hatten sich schon in den Graben unterhalb des Beckens geflüchtet. Denn schaluerweise sprang der dicke Koloss von Seelöwe, im Gegensatz zu seinen Artgenossinnen dort nicht herunter. Die schafften es behände mit Anlauf sich wieder zurück ins große Becken zu katapultieren.

Nun jedenfalls es kam so wie es kommen musste, das kleine rutschte ebenfalls in diesen Graben, aber fand den Weg nicht wieder hinauf. Die Mutter oben gab klagende Laute von sich und im Graben quiekte es erbärmlich. Der Seelöwe wiederum machte weiterhin Jagd auf seine Artgenossin und so ging es mit reichlich Tempo durchs Becken. Wie wendig und schnell diese Tiere doch sind, konnte man gut beobachten.
Irgendwann kam einer der Tierpfleger zu Hilfe und hievte das kleine wieder ins große Becken zurück. Nicht lange lag es wieder unter, weil der Seelöwe keine Ruhe gab.
Einmal schaffte es die Mutter das kleine mit einem Griff um die Schnauze es wieder herauszuziehen.
Nun die Tierpfleger öffneten die Tore für die Stallungen und nach und nach verliessen die aufgescheuchten Tiere das Becken. Das Kleine war nach dem zweiten Rettungsversuch in Obhut der Pfleger genommen, woraufhin die Mutter wieder erbärmlich klagte.
Weitere Bilder im Fotoalbum
[www.landlive.de]
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang