Zur mobilen Version wechseln »

Die Tücken des Alltags

(44 Einträge)

Bergbach
49 mal angesehen
08.08.2008, 14.40 Uhr

Auf heißen Sohlen auf den Berg

Hat schon mal jemand - außer mir - eine Bergtour hinter sich gebracht mit sich ablösender Schuhsohle? Ganz blöd bin ich ja nicht, ich bin schließlich nicht mit kaputten Schuhen losgegangen. Dass da was nicht stimmt, hab ich erst auf halbem Anstieg auf den Heimgarten (Münchner Hausberg) gemerkt. Vorausgegangen war ein kleiner Tritt durch einen Bergbach, der den Weg kreuzte. Und bei der ersten Pause das Erschrecken: vorne löst sich die Sohle. Ich war der Meinung, das Ding wird schon halten. Aber nach ca. 1 weiteren Stunde Aufstieg begann sich die Sohle immer weiter zu lösen. Mit Trick 17 (Schnur aus dem Rucksack abgeschnitten, Sohlen angebunden) kam ich noch grad eben so bis zur Hütte. Der Hüttenwirt, bei dem ich gleich um Beistand flehte, nickte wissend. "Ja da host wahrscheinlich deine Bergschuah scho lang nimma og`habt". Stimmt, ich hatte die guten Stücke ca. 3 Jahre im Schuhschrank stehen, ohne sie zu benutzen. "Des mög`n de gar net", meinte der Wirt weiter und ich konnte nur seufzend nicken. Schließlich habe ich das deutlich zu spüren bekommen. Aber ich war irgendwie getröstet, dass ich nicht der einzige Mensch war, dem so etwas passiert. Denn die Wirtsleute waren auf solche Leute wie mich eingerichtet. Der Sohn des Hauses holte eine große Rolle silbernes Klebeband hervor, befahl mir harsch, meinen Fuß mit dem lädierten Schuh auf sein Knie zu legen und begann, das Klebeband so lange und so fest um den Rist zu wickeln, dass ich zumindest die Chance hatte, einigermaßen sicher wieder im Tal anzukommen. Ganz knapp war`s. Als ich unten ankam, waren die Schuhe nur noch Gefledder, reif zum Entsorgen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Philine

Philine

Alter: 63 Jahre,
aus Schönau
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

08.08.2008 18:32 kruemel
Ui, das macht Spaß... Aber Hauptsache du bist wieder heil unten angekommen!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang