Zur mobilen Version wechseln »

Finker

(14 Einträge)

Martinskirche Ratschn Fachwerk
76 mal angesehen
07.10.2008, 05.08 Uhr

Finker ausserhaus

Mittlerweile hat mich meine Heimat wieder, dennoch schreibe ich noch in fröhlicher Erinnerung der Besichtigungstouren in die Vergangenheit
einer liebreizenden Landschaft. Z.B. Sindelfingen.
Während sich meine Ex auf einem Einkaufsbummel in einer schwedischen Puzzle-Fabrik befand (was mir später große Kopfschmerzen bereitete), schlenderte ich über den Markt und durch die Altstadt.
Verweilte in der Martinskirche für die Dauer einiger Orgelstücke, derweil ich mir die großen Unterschiede der Konfessionen in der Ausstattung ihrer Gotteshäuser vor Augen hielt. Die Martinskirche ist eine Stiftskirche, die mit ihren ältesten Bauteilen im Jahre 1083 geweiht wurde.
Bewunderte staunend uralte Fachwerkhäuser 500-600 Jahre alt, besichtigte das alte Salzhaus und lauschte am Brunnen den schwäbischen Ratschkatln
(.....denn durch sein eigenes Geschwätz kommt der Mensch um), bevor ich mich auf die Suche nach meiner Ex machte.
Am folgenden Tag wollte ich mit Lilo (so heißt nämlich meine Ex ) das Hohenzollern-Stammschloss in Sigmaringen besuchen.
Wir hofften auf wärmeres und trockenes Wetter.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.10.2008 12:44 Susanne1
.was wurde anschliessend gepuzzelt? "Ektorp Löväs", "Träby" oder "Vättern Lonnen"? ....
09.10.2008 16:00 finker
SuHe schrieb:

.was wurde anschliessend gepuzzelt? "Ektorp Löväs", "Träby" oder "Vättern Lonnen"? ....


Liebe Nanne, mir wurde die Gnade zuteil, wenigstens den Namen wieder zu vergessen
Gruß Manfred
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang