Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Sonnenuntergang
150 mal angesehen
23.11.2008, 11.14 Uhr

Weltverbessern per Internet

Ich habe am Freitag Abend im Ersten Polylux geschaut, und da gab es einen interessanten Beitrag, der ganz gut zu meinem Blogeintrag "Mikrokredite für die Armen" passt. In dem Film wurden zwei Projekte aus Deutschland vorgestellt, die das Internet nutzen, um sich für eine besser Welt einsetzen.

Das erste ist "GlobalEyes TV" - Internetfernsehen von und für Jugendliche, die sich politisch, kulturell und sozial engagieren. Die Filme zeigen junge Menschen aus der ganzen Welt, ihre Projekte und ihre Meinungen. Zum Beispiel wie Punks in Myanmar gegen die Militärjunta protestieren, wie in Kambodscha ein Breakdance-Projekt Straßenkinder von Drogen abhält, oder wie Kinder und Jugendliche Afghanistan durch Skateboarden neuen Lebensmut finden.
Global Eyes gehört zu RESET, der Informations- und Aktionsplattform für Umweltschutz und Humanität, die nicht nur über diese Themen berichtet sondern auch konkrete Projekte vorstellt, die Unterstützung brauchen und bei denen man sofort spenden kann.

Ähnlich funktioniert betterplace. Hier kann jeder schnell und unkompliziert Hilfsprojekte finden, die er mit Geld, Sachspenden oder auch seiner eigenen Mitarbeit unterstützen möchte. Beispielsweise kann man krebskranken Kindern in Ecuador medizinische Behandlungen finanzieren oder kriegstraumatisierten Veteranen in Bosnien psycho-soziale Hilfe ermöglichen. Wer lieber Menschen in Deutschland helfen möchte, kann z.B. Kinderarmut in Leipzig bekämpfen oder eine Musiktherapie für Kinderhospiz in Hamburg realisieren. Alle Infos hier: [de.betterplace.org]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

23.11.2008 15:13 Hans_A_Plast
Danke für den interessanten Beitrag. Es gibt viel zu tun.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang