Zur mobilen Version wechseln »
Craigievar Castle Castle Fraser Huntly Hotel
60 mal angesehen
30.06.2007, 10.15 Uhr

Schottland (Teil 4b)

Craigievar Castle war dann unser nächster Besichtigungstermin. Dieses Jadschlösschen war bis in die 60ziger Jahre noch bewohnt, bevor der letzte Lord es dann dem National Trust of Scotland vermachte. Dieses Haus ist noch voll eingerichtet und man kann noch gut sehen, wie es sich in so einem Schloss lebt - für mich wäre das jedoch nichts! Die Treppen sind gemeingefährlich! Enge Wendeltreppen, bei denen einem schwindlig wird, egal ob man nach oben oder unten geht. Sehr schön ist hier die Führung, bei der man natürlich auch von dem Hauseigenen Geist erfährt....

Castle Fraser war ähnlich wie Craigievar noch bis ins 20zigste Jahrundert bewohnt. Hier gibt es jeodch keine Führung, sondern nur nette Mitarbeiter, die sich in den Räumen aufhalten und Fragen beantworten. Tortzdem sehenswert, vor allem auch wegen dem schönen Gelände, das zum Spazierengehen einlädt. Auch hier kann man natürlich was über den hauseigenen Schlossgeist erfahren (kein schottisches Schloss das was auf sich hält ist ohne Hausgeist...)

Am Abend waren wir dann hundemüde, voll von vielen Eindrücken und Geschichten und wir hatten kein Quartier. Denn wir waren uns alle einig, dass wir nicht zurück zu Jenny's Bothy wollten. Also fuhren wir nach Huntly, auch, weil wir Huntly Castle besichtigen wollten, das allerdings schon geschlossen hatte.

Huntly ist ein nettes kleines Stättchen, wo die Jugendlichen nichts anderes zu tun wissen, als mit ihren Autos und Motorrollern die Hauptstrasse auf und ab zufahren. Dort gibt es auch einen Inder und wer scharfes Essen liebt (so scharf, dass es einem die Kehle wegbrennt und den Magen auflöst) der ist hier richtig.

Im Huntly Hotel haben wir uns am Abend mit der Besitzerin (einer Amerikanerin) angefreundet und einen tollen Abend im hauseigenen Pub verbracht, mit viel Cider und einer lustigen Runde aus Schotten, zwei Brüdern aus Manchester und der Hausherrin.

Also, wenn ihr mal in Huntly seid, bucht unbedingt eine Nacht im Huntly Hotel - auch das Frühstück lohnt sich - sehr lecker und von der Besitzerin hausgemacht! Nur der Kaffee ist nicht das was er sein sollte - aber in Schottland sollte man doch besser Tee trinken
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang