Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Bienen können bis vier zählen, Menschen auch
203 mal angesehen
28.01.2009, 11.20 Uhr

Von Bienen und Bohnen

Hätten Sie's gewusst? Bienen können bis vier zählen. Menschen auch.

Versuch: Ein Mensch bekommt ganz kurz eine Schachtel mit Bohnen gezeigt. Er soll sagen, wie viele es sind. Liegen bis zu vier Bohnen drin, stimmt die Antwort immer, bei fünf und mehr Bohnen ist sie meist falsch. Ein ähnliches Experiment haben Forscher nun mit Bienen gemacht - das Ergebnis ist verblüffend.
Dass Menschen eine Menge aus vier oder weniger Objekten stets fehlerfrei schätzen, ist seit 1871 bekannt. Es war der englische Ökonom W.S. Jevons, der das Bohnen-Experiment durchführte und die Ergebnisse im Wissenschaftsjournal Nature publizierte. Ab fünf und mehr Bohnen konnten seine Versuchspersonen die genaue Menge nur dann nennen, wenn sie länger in die Schachtel sehen und die Bohnen zählen durften.

Honigbienen besitzen mathematische Fähigkeiten - allerdings enden diese bei höchstens vier Objekten. Mehr können die Bienen nicht unterscheiden.

"Die Bienen sind so leistungsfähig wie ein Schimpanse, was die Unterscheidung der Zahl von Objekten angeht", sagte Professor Hans J. Gross von der "BEEgroup" an der Universität Würzburg.

Die Wissenschaftler haben Gross zufolge erstmals die Mengenvorstellung eines wirbellosen Tieres untersucht. Dass Tauben und Schimpansen eine gewisse Anzahl von Objekten erfassen können, sei bekannt. Von Bienen habe man dies bisher jedoch nicht gewusst.

Kleine Mengen korrekt zu schätzen – worin könnte die biologische Bedeutung dieser Leistung für den Bienen-Alltag liegen? Vielleicht machen die Insekten davon Gebrauch, um schnell die Zahl der Blüten an einem Zweig oder die Zahl anderer Bienen auf einer Blüte abschätzen zu können. Und um sich dann ebenso schnell zwischen den Optionen „Landen“ oder „Durchstarten“ zu entscheiden.
Wozu die Bienen diese neu entdeckte Fähigkeit wirklich nutzen, das erforscht der Würzburger Doktorand Mario Pahl. Er hält sich zurzeit in Canberra auf – dort ist jetzt Sommer, und so kann er im Freiland mit Bienen experimentieren.

Die Original-Veröffentlichung und alle bisherigen Pressemeldungen stehen hier:
[www.beegroup.de]
als idw Meldung hier:
[www.idw-online.de]
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

bienen, bienen-alltag, bienen und bohnen

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

10.02.2009 16:48 me
Hallo Bienenfreund,
Bienen haben mathematische Fähigkeiten hieß ein Artikel dazu in der "Welt". Fand ich auch erstaunlich. Ganz schön schlau, die Kleinen!
schöne Grüße me
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang