Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Gentechnik Honiggläser Warum macht Gen-Mais-Anbau Honig unverkäuflich?
323 mal angesehen
05.02.2009, 14.56 Uhr

Warum macht Gen-Mais-Anbau Honig unverkäuflich?

Die Frage eines Leser an die dlv-Imkerredaktion:

Wieso machen Pollen von MON 810 den Honig ungenießbar? Es vergeht kaum ein Tag, wo der Gen-Mais nicht verteufelt wird. Aber noch nie habe ich gelesen oder gehört, dass er giftig ist. Wäre dem so, müssten doch in Amerika unzählige Menschen diesem Gift zum Opfer gefallen sein?!
Die Weltfirma BASF pflanzt Gen-Kartoffeln, sogenannte Pharma-Crops, an. Werden wir Pfälzer, wenn wir davon essen, aussterben???
Es wäre angebracht, dass wir ehrlich aufgeklärt werden.

Die kurz gefasste Antwort des Experten:

Verständlicherweise fordern Sie ehrliche Aufklärung. Unter juristischem Blickwinkel geantwortet: Es geht bei dem Urteil nicht darum, ob der Honig durch den Polleneintrag von MON 810 ungenießbar oder schädlich wird. Es geht darum, dass diese Frage nirgendwo wissenschaftlich seriös so untersucht wurde, wie es die EU-Gesetze fordern. Der Mais MON 810 ist deshalb auch nicht als Lebensmittel zugelassen. Ich bin der Meinung, dass wir es als Imker nicht dulden sollten, unseren Honig damit verunreinigen zu lassen. Die jeweiligen Länder haben das Recht und die Pflicht, uns als Imker davor zu schützen. Leider hat das Gericht in Augs­burg dem Imker Bablok diesen Schutzanspruch nicht gewährt. Es hat aber bestätigt, dass es für Verbraucher unzumutbar ist, ein Lebensmittel zu verzehren, welches mit derartigen GVO verunreinigt ist.

Die komplette Antwort könnt ihr auf der Onlineseite der dlv-Imkerzeitschriften ADIZ, die Biene und der Imkerfreund nachlesen:

[www.adiz-online.de]

Wenn auch ihr Fragen habt, könnt ihr sie direkt an unsere dlv-Imkerredaktion schicken: js-bienenredaktion@t-online.de

Auch im landlive-Forum werden die Auswirkungen der Gentechnik auf die Imkerei diskutiert. Habt ihr eine Meinung dazu? Dann diskutiert hier mit:

[www.landlive.de]

Bildquelle: fotolia.de
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

gen-kartoffeln, gen-mais-anbau, honig, imker bablok, mon 810, pharma-crops

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang