Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Nordsee-Impressionen
58 mal angesehen
11.02.2009, 21.47 Uhr

Jeder ist ein Meeresforscher

Vor kurzem entdecke ich, dass ich durch die Straßen San Franciscos fahren kann, heute tauche ich durch die Tiefen des Ozeans. Ich bin immer wieder erstaunt, was die Technik heutzutage alles ermöglicht. Wenn ich bedenke, dass vor, sagen wir mal, 15 Jahren das Internet noch nicht normal war und die meisten Computerprogramme im Vergleich zu heute geradezu rudimentär waren - dann komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus...

Aber worüber ich ja eigentlich erzählen wollte: Google Ocean, der neue Bestandteil von Google Earth, bei dessen Vorstellung vor ein paar Tagen sogar Al Gore anwesend war. Denn konnte man bisher die Erde nur bis Meerspiegelhöhe erkunden, so geht der Forscherspaß jetzt unter Wasser weiter. Durch die Erweiterung kann man an der Oberfläche des Meeresgrundes entlangsurfen, entweder am eigenen Liebslingstauchspot oder am beeindruckenden Marianngraben - da sieht man erst, dass das eigentlich ein Unterwasser-Gebirge ist.

Außerdem gibt es überall redaktionelle Beiträge, Filme oder Bilder über Flora und Fauna der Ozeane zu sehen, sowie Informationen über Themen wie Umweltschutz oder auch Überfischung. Außerdem können Nutzer die Videos des berühmten Meeresforschers Jacques Cousteau anschauen, Schiffswracks besuchen oder Tiere, die mit einem Sender "ausgestattet" wurden, auf ihrem Weg durch die Meere verfolgen.

Welch eine Möglichkeit als Schüler oder einfach nur als neugieriger Mensch, die Ozeane zu erkunden. Kaum zu glauben, dass wir früher allein mit Büchern auskamen *lach*

Weitere Informationen:
[www.focus.de]
[www.sueddeutsche.de]
[www.welt.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

13.02.2009 09:18 Weizenkeim
Das muss ich doch gleich mal ausprobieren
schönes Wochenende
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang