Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Stille Taten
234 mal angesehen
04.07.2007, 13.52 Uhr

Stille Taten

Ich hab mal wieder was Schönes im Internet gefunden *freu*. Das Projekt heißt "Stille Taten" und es geht darum, seinen Mitmenschen eine kleine Freude zu machen - anonym und völlig uneigennützig.

Um mal ein paar hübsche Beispiele zu nennen:
Den Rasen des Nachbarn während seinen Urlaubes zu mähen.
Einfach mal ein paar Blumen (oder selbst Geerntetes) einem Bekannten vor die Tür stellen.
Eine kleine Deko-Figur heimlich im nachbarlichen Garten aufstellen.
Irgendwo ein Buch liegen lassen, damit es jemand anderes findet.
Der Kassiererin oder dem Kino-Aufräumer heimlich ein kleines Geschenk hinterlassen.
Im Krankenhaus auf der Schwesternstation einen Blumenstrauß abgeben mit der Bitte, sie möchten ihn jemandem geben, der schon lange keinen Besuch hatte.

Wenn man möchte, kann man eine "Stille-Taten"-Karte beifügen (siehe Foto), damit sich die Beschenkten nich zu sehr wundern :). Viele weitere Ideen gibt es übrigens noch auf der Internetseite [www.stille-taten.de]

Also, wie wärs? Die Welt ein bißchen schöner zu machen, kann ganz einfach sein. Ich habe mir schon ein paar nette Sachen überlegt *g*.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.07.2007 14:12 Katalin
finde ich super: setz es doch in kürzerer version ins land&natur forum....bin gespannt was für tipps etc. kommen )
04.07.2007 14:17 Sophie
total schöne Idee - die Geschichte wird übrigens unterstützt (sponsored by) Bionade. Social marketing nennt man das wohl ... und das Getränk steht ja für Werte und Nachhaltigkeit...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang