Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Schafparade
46 mal angesehen
30.04.2009, 22.17 Uhr

Die (Wieder-)Entdeckung von "Der Doktor und das liebe Vieh" :)

Kann sich einer von euch noch an "Der Doktor und das liebe Vieh erinnern"? Da wurden ja die Erlebnisse des Tierarztes James Herriot verfilmt, der in den 30er Jahren in einem kleinen nordenglischen Ort in der Praxis von Siegfried Farnon anfängt. Die Serie ist ja schon ein Stückchen alt, und wurde zwischen 1977 und 1990 gedreht. Ich habe die früheren Ausstrahlungen nie so richtig mitbekommen, war ja damals auch noch etwas jung. Ich kann mich auch noch erinnern, dass ich die Serie irgendwie komisch fand und sie irgendwie immer etwas "muffig" auf mich wirkte.

Nun ja, im Moment läuft sie wieder Sonntag Nachmittag auf dem WDR und ich bin da mal reingestolpert - und dabei habe ich mich regelrecht in die Serie verliebt. So sehr, dass wir uns die ersten 4 Staffeln auf DVD gekauft haben und jetzt fast jeden Abend kucken...

Ich liebe die sehr speziellen und dennoch absolut liebenswerten Charaktere und den herrlich schrägen Humor. Die Einsätze der Tierärzte bei eigensinnigen Bauern und exzentrischen Tierbesitzern (ich erinnere an Mrs. Pumphrey und Tricky Woo!) oder wie sich die drei auch gern mal gegenseitig in die Pfanne hauen - ich habe nur bei sehr wenigen Serien so gelacht. Und die Schauspieler haben echt meine Hochachtung, wenn sie mal wieder bis zur Schulter in einer Kuh stecken - am besten noch bei augenscheinlicher Eiseskälte und mit nacktem Oberkörper - oder einem Lamm auf die Welt helfen. Das nenn ich Körpereinsatz . Ich hab zwar keine Ahnung, ob die Serie den Tierarztalltag von damals realistisch darstellt, aber für mich als Laien sieht das schon ziemlich lebensecht aus. Und was ich noch bemerkenswert fand: egal wie bescheiden das Wetter war, sie fuhren immer im Cabrio rum

Ach ja, ich hatte auch mal versucht, ein paar Folgen im Original, also auf Englisch zu schauen - aber keine Chance. Die Tierärzte, Helen und Mrs. Hall sind ja noch okay, aber die Bauern sprechen so einen schlimmen Dialekt, dass ich nicht mal einzelne Wörter verstehe. Hab's dann aufgegeben und dann doch lieber die deutsche Version genossen.

Also ich kuck heute noch ne Folge...

[www.derdoktorunddasliebevieh.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.05.2009 11:45 Anne
Meine zweite Tochter hat bis zu ihrer Geburt Tristan geheißen, weil ich den so knuffig fand..
Zum Glück gibts die Dvds, so dass man die Sprachen umschalten und spicken kann, wenn man was nicht versteht. Und man kann seine Sucht austoben.
04.05.2009 21:02 kruemel
Wie cool

Jaaa, Gott sei Dank gibt's die DVD's!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang