Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

WISSENSTEST -- SELBSTTEST -- ...

wissenstest selbsttest (20 Einträge)

Figurenbeuten rekonstruiert Imkermarkt Imkermarkt
188 mal angesehen
10.09.2009, 08.58 Uhr

Bienenzucht über Ländergrenzen Teil 1, 2009

Informationsaustausch der Imker über Ländergrenzen zwischen Sachsen und Polen

Zwischen den Imkervereinen diesseits und jenseits der Neisse werden seit 1999 freundschaftliche Beziehungen gepflegt.
Grundlage ist der Vertrag über das Einvernehmen über die Zusammenarbeit zwischen den regionalen Vereinen der Bienenzüchter in Jelenia Gora und dem Bienenzüchterverein am Naturschutzgebiet Rotstein e. V.

Im Vertrag sind als Schwerpunkte genannt:
- Verwendbarkeit der Bienen
- Anpflanzung der honigspendenden Bäume und Sträucher
- Vorbeugung der Bienenkrankheiten
- Gestaltung der Konferenzen über die Entwicklung der Bienenzucht 
- Schutz der wildwachsenden Pflanzen und der Ausgleich der Differenzen der Bienenzucht in den Westsudeten auf der polnischen und deutschen Seite
- und andere Themen, die von beiden Seiten akzeptiert werden

Jährlich finden Bienenkonferenzen auf beiden Seiten statt.
Am 15.08.2009 fand eine Zusammenkunft mit dem Bienenzüchterverein am Naturschutzgebiet Rotstein statt, wo das 10-jährige Bestehen dieser Zusammenarbeit gefeiert wurde. Dabei wurden verschiedene Bienenstände besucht.
Hier ein Bilderlexikon über Bienenstände
[www.landlive.de]
Auch in diesem Jahr findet eine Zusammenkunft in Jelenia Gora am 12. und 13 . September statt. 
Hier ist eine kurzer Bericht:

Jährlich Anfang September findet in Jelenia Gora eine Bienenkonferenz statt, auf der sich Imker aus Deutschland, Polen und Tschechien treffen und ihre Erfahrungen austauschen. Am Wochenende ist es wieder soweit. Hauptanziehungspunkt ist der umfangreiche Imker- und Honigmarkt. Im Stadtpark sind etwa 80 Stände aufgebaut, auf denen alles, was zur Imkerei benötigt wird, und die Produkte aus der Imkerei angeboten werden.
Viele Imkergeräte,  Beuten, Honigschleudern, Bienenfutter, Honigeimer, Honiggläser und viele Kleingeräte - kurz, alles, was der Imker benötigt - ist in reichlicher Auswahl vorhanden und auch zu akzeptablen Preisen zu bekommen.
Für die Bevölkerung gibt es viele Honigsorten und Kerzen in allen Formen. Ein "Schlager" ist immer der Honigwein. Bedingt durch die dargereichte Verkostung herrscht ein reges Markttreiben. Bewundert wurde auch der Inhalator mit einem Bienenvolk (aus dem Bereich Apitherapie), die Glasschaubeute mit Naturbau, die Minibeuten als Einfamilienhaus und die sauber gearbeiteten Magazinbeuten aus Holz.

Nach meiner Rückkehr werde ich den zweiten Teil einstellen!
Gruß Hans
--------------
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Bienenwelt

Bienenwelt

Alter: 81 Jahre,
aus Reichenbach
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

11.09.2009 16:04 Bienenfreund
Hallo Hans,
Dein Beitrag ist nicht hoch genug einzuschätzen, tragen die Imker doch auch zu einem auskömmlichen und guten nachbarschaftlichen Verhältnis zu Polen bei. Gerade in diesen Tagen wurde in den Medien häufig an den Beginn des Krieges am 1. September 1939 erinnert.
Macht weiter so! wünscht Euch Bienenfrund
14.09.2009 16:28 N-Gast
Sehr schön,Bienenwelt !
Von meiner Seite Bewunderung,Anerkennung und Dank an alle Mitwirkende.
Neben den rein imkerlichen Verbundenheiten,werden auch Freundschaften unter den Menschen, über die Grenzen hinweg, entstehen,-gut für Frieden!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang