Zur mobilen Version wechseln »

Praktikerblog

(2 Einträge)

Der Weg zum Shirt 1 Der Weg zum Shirt 2 Der Weg zum Shirt 3
99 mal angesehen
21.10.2009, 10.00 Uhr

Eigene Kreationen aus dem landlive-Shop – wie geht das?

Ich habe es nun auch mal versuchen wollen: ein eigenes T-Shirt zu entwerfen! Meine Nichte hat Geburtstag und ein witziges T-Shirt mit zum Kind passenden Aufdruck war für mich genau die richtige Idee.
Diese Gelegenheit nehme ich gleich zum Anlass, hier einmal den Werdegang dieses Shirts zu dokumentieren, damit auch ihr euch ein Bild machen könnt, wie es eigentlich mit einer Bestellung aus dem landlive-Shop funktioniert.

Gesagt, getan: zuerst bemüht man sich natürlich in den T-Shirt-Shop: [www.landlive.de] .
Bier und Jagd waren nicht das Ziel meiner Wünsche und nur interessehalber blätterte ich mich durch die gesamte Baumwolle, allerdings gibt es einen eleganteren Weg zum Ziel, wenn man bereits weiß, was man möchte: den Auswahl-Button oben links, der einen erst einmal mit „ALLE“ begrüßt. Meine Wahl fiel folgerichtig auf die „Kinder“-Rubrik.

Hier erschien mir der „Prinz“. Ein nettes Motiv – aber den will ich doch gar nicht? Ich wollte doch ganz etwas Eigenes herstellen lassen, ein Unikat, nur auf meine Nichte zugeschnitten.
Und siehe da: auf das T-Shirt geklickt, ergibt sich die Möglichkeit, eigenen Text, mehr Motive, eigene Bilder zu verwenden!
Also flugs den Button „selbst gestalten“ (Wechselbutton unten rechts) betätigt und los ging es.

Da meine Nichte kein Fan der blauen Farbe ist, wechselte ich selbige gleich mal aus.
Mit Klick auf eine andere Artikelfarbe bekam das Shirt rote Ärmel. Auch den Prinzen wollte ich nun dringend loswerden. Draufgeklickt erschien rechts das entsprechende Menü. Mit „Motiv löschen“ erhält man dann freie Fahrt für eigene Kreationen.
Diese erstellt man durch „Motiv einfügen“ aus vorhandenem Clipart-Fundus oder ganz selbstständig mit eigenen Fotos und/oder Text. Hierzu werden im Menübereich immer entsprechende Hilfestellungen gegeben.

Für meinen kleinen Pferdefan habe ich nun ein passendes Foto hochgeladen, nach dem Laden das Foto einfach angeklickt, somit wurde es automatisch auf das T-Shirt gesetzt. Jetzt kamen die Feinarbeiten:
Positionierung, Größe des Foto-Aufdrucks und Rotation sind durch die rechte Menüführung zu steuern und selbsterklärend.

Nun könnte man noch zusätzliche Cliparts aus allen denkbaren Bereichen oder Texte hinzufügen (gegen Aufpreis).
Ich habe mich für einen Text entschieden: Also:
Auswahl „Text einfügen“,
gewünschten Text eintippen,
auf den Button „Neuen Textblock einfügen“ klicken
= Text wird auf das Shirt übernommen.

Na ja, der Text hing nun irgendwie lustlos links in der Ecke und sprach gar nicht mit mir. Nichts, was man nicht ändern kann!
Die rechte Menüführung machte es wieder möglich: Schriftgröße, -art und Positionierung, ja sogar die Schriftfarbe unterzogen sich kinderleicht meinen Änderungswünschen.

Zufrieden mit meinem Design, änderte ich nun noch die Kleidergröße in der Box „Bestellung“ und ab damit in den Warenkorb.
Will man nicht weiter einkaufen (Abfrage), klickt man auf „zum Warenkorb“, schaut sich seinen Warenkorb noch einmal genau an (mit Löschmöglichkeit) und geht weiter zur Kasse.
Es erfolgt die Abfrage ob Neukunde oder registrierter Kunde, als Neukunde (Button „weiter“) gibt man nun seine Adressdaten ein.
Auch eine abweichende Lieferanschrift ist möglich (unter Adressdaten Häkchen setzen und in der nächsten Abfrage entsprechend eingeben).

Nun nur noch die Versand- und Zahlungsart auswählen. Möglich sind:
- per Post (nicht versichert)
- per UPS (versichert)
- als Geschenk verpackt (per Post/ nicht versichert)
- als Geschenk verpackt (per UPS/ versichert)
Schön übersichtlich werden hierzu immer sofort die Versandkostenzuschläge angezeigt.

Als Zahlungsart stehen zur Verfügung:
- per Sofort-Überweisung (mit Anmeldung über sofortüberweisung.de)
- per Vorauskasse
- per PayPal (mit Anmeldung über PayPal.de)
- per Kreditkarte

Jetzt einen eventuell vorhandenen Gutscheincode eingeben, die AGBs bestätigen und entsprechend gewählten Zahlungsfortgang weiter verfolgen.
Man erhält dann eine Gesamt-Bestellübersicht und entsprechende Hinweise über den weiteren Zahlungsweg (bei Vorauskasse erhält man unmittelbar nach absenden der Bestellung eine E-mail mit den Angaben zur Bezahlung. Bei Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal wird man an die entsprechende Bezahlseite weitergeleitet).
Ich habe mich für die Kreditkarte entschieden und wurde über WorldPay weitergeleitet. Hier wird kurz der Gesamtzahlbetrag angegeben, man wählt die gewünschte Plastik-Bezahlart aus und gibt auf der folgenden Seite seine Kreditkartendaten ein (selbstverständlich alles im Sicherheitsmodus) – fertig!
Vielen Dank für meinen Einkauf
Ach ja, ich erhielt sowohl von WorldPay als auch vom Shirtshop umgehend ein Bestätigungsmail.

So, jetzt ist die Bestellung abgeschickt und ich freue mich ab sofort auf das Gesicht meiner Nichte.
Wenn das T-Shirt kommt, werde ich mich hier ergänzend noch über die Lieferzeit, Qualität des Shirts und der Verpackung und der gesamten Abwicklung auslassen.

Über ein Feedback, wie es euch mit einer Shirt-Bestellung ergangen ist, würde ich mich freuen

Allegra


___________________________________________________

Das T-Shirt ist da!


Das ging aber schnell! Nach Abschicken der Bestellung wurde ich sofort per Mail informiert, dass mein Auftrag in Bearbeitung ist.
Bereits am nächsten Tag erhielt ich per Mail die Information, dass das Shirt fertig ist und sich nun auf dem Weg zu mir befindet.

2 Tage später hatte ich meine Lieferung in der Hand:
Angemessene Verpackung und ein sehr guter Baumwollstoff des T-Shirtes (nicht so ein dünner, nahezu durchsichtiger Möchtegern-Stoff!).
Fotodruck 1a, soweit ich das beurteilen kann.

Alles in allem: eine gelungene (Anzieh-)Sache, meine Nichte wird sicherlich lange etwas von ihrem Shirt haben!!!

Ich habe noch ein Foto vom fertigen Shirt gemacht, wenn es jemanden interessiert, kann er sich gerne bei mir melden.




offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang