Zur mobilen Version wechseln »

Gingers Welt

Querbeet (110 Einträge)

Brotkorb... Hab ichs gut
113 mal angesehen
29.07.2007, 16.59 Uhr

Wo drei satt werden...

Eigentlich müsste man meinen, 3 Katzen sind genug, aber wie das Leben so spielt, kam noch eine vierte dazu.
Unsere Nachbarin hatte ein reine Stubenkatze, die seit dem Auszug des Sohnes vel allein war und die Tapeten von den Wänden holte. Nach einer Renovierungsaktion hatte unsere Nachbarin die Nase gestrichen voll, denn die neuen Tapeten hielten nicht einen Tag den Angriffe der Katze aus.
Sie kam und wollte sich unseren Transportkorb ausliehen um die Katze ins Tierheim zu bringen
Ohne lange nach zu denken, lehnte ich das Verleihen des Korbes ab und bat sie Lucky ersteinmal zu uns herunter zu bringen, bis vielleicht ein anderes Plätzchen als das Tierheim gefunden wäre. Und überhaupt, wenn es igendwie gehen würde, würden wir die Katze auch behalten.
Tja, anfangs ließen wir Lucky nicht raus, weil ihr die nötigen Impfungen fehlten und wir fanden immer wieder Stellen in der Wohnung vor, wo sie aus Frust gekratzt hat.
Aber nachdem sie die ersten Schritte auf den Balkon gemacht hatte und dann vor die Tür, war ihr Lieblingsplatz auf der Außenfensterbank am Schlafzimmer und das Kratzen in der Wohnung hörte auf. Dort konnte sie geschützt hinter einer Konifere das Treiben auf der Strasse beobachten und schnell den Rückzug antreten. Denn sie war doch sehr scheu und ängstlich, da sie 9 Jahre lang immer nur drinnen gehalten wurde.
Mittlerweile hat sie einen Umzug innerhalb der Siedlung gut verkraftet und liebt es sich beim Nachbarn auf die Terrasse zu legen und die Nachbarskatze durch knurren und fauchen zu vertreiben.
Mit unseren hat sie sich nach langer Zeit halbwegs arrangiert, außer mit Ginger, die wird immer noch angeknurrt und verjagd.

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

29.07.2007 17:05 Ginger
...aber mehr Katzen werden es auf keinen Fall. Mögen die Babies aus der Nacharschaft noch so süß sein, mag es einen Besitzer mit plötzlicher Katzenhaarallergie geben...
Wir füttern zwar Streuner und Nachbarskatzen mit durch, aber einziehen lassen wir kein mehr. Basta!
30.07.2007 10:18 kruemel
Hihi, ich warte schon auf deinen Beitrag "Katze Nr. 5"
Aber ansonsten habe ich mit Freude deine Katzengeschichten gelesen, war wirklich lesenswert
30.07.2007 10:55 Ginger
Danke, füs kompliment.
Nein, es wird bei vieren bleiben. Versucht hat man es schon mehrfach, aber ich bin standhaft.
Allein die ganzen Impfungen kosten ja ein Vermögen. Mittlerweile lasse ich auch Program gegen Flöhe impfen, weil wir im letzten jahr ein Flohplage hatten und alles nichts mehr half.
Und Ronja, die immer wieder mal ausprobiert ob es mit den 7 Leben stimmt, kann ganz schön teuer werden, wenn man jedes mal zum TA rennt.
Ausserdem hat meine Tochter bald noch ein Haustier, Hamster.
Ich will ja auch noch in Urlaub fahren, und da raucht man gute Nachbarn, die will man nicht mit einer weiteren Katze vergraulen.
01.08.2007 14:53 Katalin
so viele katzen....ein traum für mich!!!!

ich muss gstehen: nachdem mein kater dennis vor drei jahren gestorben ist (ich habe noch seine schwester molly gottseidank), habe ich immer gesagt, nie wieder ein tier ins haus, weil die trauer danach so groß ist.

aber ein leben ohne katzen kann ich mir gar nicht mehr vorstellen....
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang