Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

142 mal angesehen
25.12.2009, 23.42 Uhr

Varoabekämpfung

Natürlich hatte ich mich auch zu diesem Thema belesen und herausgefunden, dass für mich die Milchsäurebehandlung geeignet sein könnte.

Ich hatte mich also entschlossen, die Schwärme mit Milchsäure zu behandeln. In diesem Zusammenhang konnte ich auch den Zustand der jungen Völker beschauen. Die Mittelwände waren alle ausgebaut und auch der erst Honig bereits eingetragen, es gab auch schon die ersten bestifteten Zellen. Also jeweils alle Waben raus und dann in den Wabenbock damit, vor dem zurückhängen jeweils beide Seiten mit Milchsäure einsprüht. Leider ist die Kontrolle der Wirksamkeit bei Hinterbehandlung nicht möglich und ich war darüber auch sehr unzufrieden. Alte Hasen hatten dafür auch keine Rat und ich erntete auch nur Stirnrunzeln. Deshalb haben ich auch nicht mehr gefragt.....
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 46 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf
Anzeige

Schlagwörter

milchsäurebehandlung, varoabekämpfung

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang