Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

601 mal angesehen
10.01.2010, 15.18 Uhr

Ergebnis der Oxalsäurebehandlung

Wie versprochen berichte ich heute von dem Ergebnis der Oxalsäurebehandlung.
Am 15.12.09 hatte ich Oxalsäure geträufelt und nun drei Wochen die Windel in den Beuten gelassen und heute gezählt.

1. Volk, Überwinterung auf 2 Zargen, dreimal AS Behandlung, bei letzter AS Behandlung kaum noch Milbenfall. Die OS Behandlung brachte nun noch 8 Milben insgesamt.

2. Volk, Überwinterung auf einer Zarge, dreimal AS Behandlung, bei letzter AS Behandlung kaum noch Milbenfall. Die OS Behandlung brachte nun noch 10 Milben insgesamt.

Ich dachte schon, na ja vielleicht habe ich was falsch gemacht und die OS hat nicht richtig gewirkt.

3. Volk, Überwinterung auf einer Zarge, ist ein sehr starkes Volk, dreimal AS Behandlung, die letzte Behandlung brachte immer noch 20 Milben. Die OS Behandlung brachte nun 95 Milben, also wirklich viel. Das Volk war aber zur OS behandlung in einem sehr guten Zustand, es saß auf 6 Wabengassen zusammen. Ich hoffe mal es kommt auch durch den Winter. Das Gemüll auf der Windel war soweit ohne bedenkliche Dinge, es ist einiges gefallen. ich werde aber hier spätestens Anfang März das Futter kontrollieren.

4. Volk, Überwinterung auf einer Zarge, dreimal AS Behandlung, bei letzter AS Behandlung fast keine Milben mehr. Die OS Behandlung brachte nun noch 10 Milben.

5. Volk, Überwinterung auf 2 Zargen, starkes Volk, dreimal AS Behandlung, bei letzer AS Behandlung kaum noch Milben. Die OS Behandlung brachte aber nun wieder 39 Milben. Also im Vergleich zu den anderen doch einige mehr.

6. Volk, Überwinterung auf einer Zarge, zwei AS Behandlungen, fast keine Milben, bei allen beiden Behandlungen. Die OS Behandlung brachte nun auch nur 2 Milben. Dieses Volk scheint gut mit der Milbe zurecht zu kommen.

Heute gab es wieder einiges an Neuschnee, deshalb habe ich auch alle Fluglöcher vom Schnee befreit. Mehr gab es nicht zu tun.

Ach ja die Woche habe ich schon mal 140 Rähmchen gedrahtet und mit Mittelwänden versehen, ich will auch noch einige Drohnenrähmchen bauen, also mit Mittelsteg.

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 46 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf
Anzeige

Schlagwörter

os, oxalsäure, oxalsäurebehandlung, varoa, varoamilbe

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang