Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

403 mal angesehen
16.01.2010, 15.40 Uhr

Wie kann ich die Kulturlandschaft verändern, die 2.

So... es ist erledigt, die Pflanzen sind bestellt.

50 x Zweigriffliger Weissdorn (Crataegus laevigata)
Wuchshöhe: 2-6 m
2-jährig verpflanzt
Grössen: 50 - 80 cm

100 x Faulbaum (Rhamnus frangula)
Wuchshöhe bis 5 m
2-jährig verpflanzt
Grösse: 50-80 cm
50 x Eingriffliger Weissdorn (Crataegus monogyna)
Wuchshöhe: ca. 5 m
2-jährig verpflanzt
Grösse: 50 - 80 cm

Gesamtkosten ca. 200 €

Ich habe nun nur 100 Faulbäume genommen, weil mir ein Fachmann erzählt hat, dass durch die Früchte als Vogelfutter, einen Vermehrung in der ganzen Umgebung selbstverständlich ist. Statt dessen habe ich nun mal noch Weissdorn genommen. Diesen werde ich als Hecke zur Abgrenzung der Aufstellungsplätze meiner Beuten benutzen. Die Beuten stehen paarweise im Abstand von ca. 10-15 m, quasi hintereinander.

Jeder Imker hat schon in der Zeit von Mai bis Juni den leicht ranzigen Duft des blühenden Weißdorn gerochen. Die typische weiße Rosenblüte mit den fünf Blütenblättern bringt viel Nektar und dunklen Blütenstaub. Entsprechend gut ist der Besuch durch die Bienen. Der Weißdorn ist ein Rosengewächs mit sehr hartem und zähem Holz. Er hat richtige Dornen, die sich ähnlich wie beim Schwarzdorn, der Schlehe, aus Seitentrieben bilden, also Dornen, die direkt aus dem Holz herauswachsen.

Den Faulbaum hatte ich ja schon in einem Blog beschrieben. Der wird an die Wege gepflanzt und da wo ich noch freie Brachflächen finde.

Ich werde aber auch noch ein großes Bund Korbweidenruten schneiden und die an den Wiesenrändern der angrenzenden Wiesen stecken, mal schauen, was daraus wird. Im Normalfall werden sich daraus Weidenhecken bilden, die dann auch mit Weidenkätzchen meine Bienen schon Ende Februar beglücken werden. Hier mal die typischen Eigenschaften.

Auch wenn die Korbweide kein verwertbares Stammholz produziert, so ist
ihre Wuchsleistung dennoch beachtlich. Der jährliche Höhenzuwachs kann
bis zu zwei Meter betragen. Die Korbweide hat, wie die meisten anderen
Weiden auch, eine sehr ausgeprägte Fähigkeit zur vegetativen Vermehrung.
Auch aus kleinsten Zweigstückchen kann wieder ein ganzer Baum gebildet
werden. Zurückgeschnittene Stämme treiben zuverlässig aus dem Stock
wieder aus. Diese Fähigkeit wird bei der Korbweide benützt, um die langen
feinen ein- oder zweijährigen Ruten als Flechtmaterial zu verwenden.

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 47 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf
Anzeige

Schlagwörter

bienenweide, faulbaum, korbweide, weissdorn, weißdorn

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

27.01.2010 18:13 Bienek
Mensch, Biogarten, von Dir können wir uns alle ein "Stück abschneiden". Besser als Du kann man es nicht machen. Wo andere nur über Rähmchengröße, Beutenform usw. Diskutieren, gehst Du volle Pulle ran. Du hast aber offensichtlich enorme Möglichkeiten. Allerdings haben andere die auch, aber machen nichts draus.
Der 25. u. 26.12. waren offensichtlich Deine kreativen Tage.
Was brauchst Du noch einen Verein? Höchstens um denen beizubringen wie man es besser machen kann. Vor allem Deine Arbeit an der Landschaft imponiert mir. Wenn alle Imker weniger jammern und mehr in dieser Richtung tun würden, könnte manches besser sein.
Jetzt kannst Du unter den Büschen und Anpflanzungen Winterlinge, Schneeglöckchen, Frühkrokus usw. stecken, dann haben Deine Immen sofort etwas, wenn sie im Februar ausfliegen. Wie das aussieht, kannst Du sehen, wenn Du mein Bilder ansiehst. Weiter so und toi, toi, toi! Bienek
28.01.2010 20:45 MahlitzerBiogarten
Danke schön, fürs Kompliment, es wird dann bald auch Fotos dazu geben, wenn denn Ende Februar die Pflanzung erledigt ist.
Grüße Harri
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang