Zur mobilen Version wechseln »

Themen rund um Urlaub auf dem ...

[blog.bauernhofurlaub.de] (119 Einträge)

www.pixelio.de Bildquelle www.pixelio.de Bildquelle www.pixelio.de Bildquelle
192 mal angesehen
31.01.2010, 10.53 Uhr

Über Kühe, Wirtschaft und Politik oder - damit wir auch mal wieder was zum Lachen haben… (Teil 3)

In Zeiten der Wirtschaftskrise, Finanzdisastern, Firmen- und Bankenpleiten, Naturkatastrophen und anderen Heimsuchungen wollten wir zur positiven und entspannten Abwechslung mal wieder was für Ihre Lachmuskeln tun, freuen Sie sich auf weltweite „Rechenbeispiele“.

Konstitutionelle Britische Monarchie
Du hast zwei Kühe. Du schlachtest eine davon und verfütterst sie an die andere. Die noch lebende Kuh wird vom Wahnsinn befallen. Brüssel subventioniert ihre Schlachtung. Du verfütterst sie an deine zwei Schafe.

Demokratie in Singapur
Du hast zwei Kühe. Die Regierung bestraft dich für die Haltung von zwei unlizensierten Nutztieren in einem Apartment.

Surrealismus
Du hast zwei Giraffen. Die Regierung verpflichtet dich dazu, ihnen Akkordeonspiel beizubringen.

Umweltschutz

Du hast zwei Kühe. Die Regierung verbietet dir, sie zu melken oder zu schlachten.

Feminismus
Du hast zwei Kühe. Sie heiraten und adoptieren ein Kalb.

Totalitarismus
Du hast zwei Kühe. Die Regierung beschlagnahmt sie und behauptet, sie hätten nie existiert. Milch ist verboten.

Amerikanische Demokratie

Die Regierung verspricht, Dir zwei Kühe zu geben, wenn du Deine Stimme für die Regierung abgibst. Nach der Wahl wird der Präsident beschuldigt, mit Kuh-Fonds zu spekulieren. Die Presse tauft die Affäre "Cowgate". Die Kühe verklagen dich wegen Vertragsbruch.

Schwarzwälder Kapitalismus
Du hast zwei Kühe. Du machst Bilder von ihnen und lässt sie vom Dorfmetzger billig verwursten. Statt Kühe zu melken, melkst du in Zukunft Touristen. Du verkaufst die Wurstwaren überteuert im eigenen Hofladen an nostalgische Flachlandtiroler. Den Stall baust Du in Schwarzarbeit zu Ferienzimmern um und machst mit den Kuhfotos Werbung für "Ferien auf dem Bauernhof".

Europäischer Föderalismus
Du hast zwei Kühe die im Unterhalt zu teuer sind, weil alle billige importierte Milch aus Osteuropa kaufen und niemals den horrenden Preis bezahlen würden, den Du für Deine Milch verlangst. Also lässt Du Dir von der EU die Milchproduktion subventionieren. Dann verkaufst Du Deine subventionierte Milch zu den alten Preisen an eine staatliche Firma die die Milch zu osteuropäischen Preisen auf den Markt wirft um Europa wettbewerbsfähig zu machen. Die Subventionen gibst Du für zwei neue Kühe aus und fährst dann nach Brüssel, um gegen die EU Agrarpolitik zu demonstrieren, weil Du befürchtest diese könnte Dich Deinen Job kosten

Anarchie
Du hast zwei Kühe. Du sorgst dafür, dass sie sich in Selbstverwaltung gegenseitig melken.

Französischer Kapitalismus
Du hast zwei Kühe. Um allen französischen Kühen eine ausreichende Pension und einen friedlichen Lebensabend zu sichern, führt die Regierung eine neue Steuer ein, die CSSANAB (Cotisation sociale de solidarité avec nos amis les bêtes). Zwei Jahre später, nachdem Frankreich einen Teil der britischen Rinderherden übernommen hat, wird das Defizit zu groß und es wird eine neue Steuer auf die Milchproduktion eingeführt. Die Kühe beschließen zu streiken, es gibt in Frankreich keine Milch mehr. Die Franzosen demonstrieren in allen Städten und fordern: "Wir wollen Milch, wir wollen Milch." Die Regierung beschließt eine Milch-Pipeline unter dem Ärmelkanal nach Großbritannien zu bauen, um das Land von dort mit Milch zu versorgen. Brüssel erklärt, dass britische Milch nicht zum Verzehr durch Menschen geeignet ist. Die Milchpipeline geht nie in Betrieb. Die Regierung führt eine neue Steuer ein, durch die der Unterhalt der Pipeline finanziert wird.

Europäischer Kapitalismus
Du hast zwei Kühe. Im ersten Jahr erhältst du eine Subvention, um dir eine dritte Kuh zu kaufen. Im zweiten Jahr werden Milchquoten festgelegt und du bezahlst ein Bußgeld wegen Überproduktion. Im dritten Jahr bezahlt man dir eine Prämie, wenn du die dritte Kuh schlachtest.

Ökologie
Du hast zwei Kühe. Du behältst die Milch und die Regierung kauft dir den Dung ab.

Wünsche allen Bloglesern einen angenehmen Sonntag und allzeit was zu lachen

Quelle: [physhbournes-sundries.blogspot.com]

Bildquelle: [www.pixelio.de]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Bauernhofurlaub

Bauernhofurlaub

Alter: 51 Jahre,
aus Rieden
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

01.02.2010 16:13 montana
super
01.02.2010 17:50 Bauernhofurlaub
Hey Montana,

schön das Du´s auch so lustig findest wie ich, Ideen haben die Leute, ts, ts, ts - unglaublich... so etwas fiele mir nie ein...
Habe früher mal Märchen geschrieben, vielleicht sollte ich mal wieder ein Kuh, Schweine, Hühner... - Märchen verfassen, vielleicht wird das ja auch der Brüller....

Liebe Grüße

Sabine (Bauernhofurlaub)
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang