Zur mobilen Version wechseln »

Themen rund um Urlaub auf dem ...

[blog.bauernhofurlaub.de] (119 Einträge)

FH Wilbrand - Bauerngolf
88 mal angesehen
09.02.2010, 14.39 Uhr

Haben Sie schon mal etwas von "BAUERNGOLF" gehört? Unser westfälischer Ferienhof Wilbrand mit Heuhotel bietet das an!

Vorab ein paar kurze Informationen zum Ferienhof Wilbrand mit Heuhotel, der im westfälischen Wettringen im Münsterland gelegen ist. Der Hof liegt am Rande von Wettringen umsäumt von Feldern und Wiesen, rund 1,5 km vom Dorf entfernt. Der Hof ist der ideale Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren durch das nördliche Münsterland und das südliche Niedersachsen. Es handelt sich um einen Nebenerwerbshof mit vielen Kleintieren wie Ponys, Katzen, Hühner, einer Kükenaufzucht und dem Hofhund Maya. Es gibt auf dem Hof zahlreiche weitere Freizeitmöglichkeiten, z. B. eine Spielscheune, Spielwiese, das berühmte Bauerngolf spielen, Angeln und Ponyreiten. Siehe dazu auch [www.bauernhofurlaub.de.]

Nun zum BAUERNGOLF, zu seinem geschichtlichen Hintergrund und was man sich unter diesem Freiluftsport so vorstellen kann:

Vermutlich wurde das Golfspiel in einer primitiven Spielart von Schäfern erfunden, die zum Zeitvertreib versuchten, mit ihrem Hirtenstab Steine durch die Gegend zu schießen. Als Ursprung hier gilt hauptsächlich das schottische Hochland, aber auch in Frankreich und Belgien ist diese frühe Urform des Golfspiels nachgewiesen. Der Name kommt wahrscheinlich auch vom schottischen "Goul", was soviel wie Schlag bedeutet. Was die wenigsten wissen ist die Tatsache, daß Golf schon im tiefsten Mittelalter populär wurde und sogar ein schottischer Nationalsport war, als Amerika noch nicht einmal entdeckt war.
Bauerngolf ist eine Abwandlung des üblichen Golfspiels. Anstatt eines Golfballs kommt ein kleiner Fußball ins Spiel, als Golfschläger dient ein Besenstiel, an dem ein Holzklotz befestigt ist.
In die Löcher - oder Holes wie der Golfer sagt - sind Eimer eingelassen, hier muß der Ball mit möglichst wenig Schlägen versenkt werden. Die robusten Schläger sorgen für viel Effekt und Spaß, selbst dann wenn verschiedene Hindernisse zu überwinden sind.
Zum Spielfeld zählen 9 Holes. Sie liegen je nach größe der Wiese bis zu bis zu 200 m auseinander.

Spielregeln:

Bauerngolf wird in Gruppen von 2 - 6 Personen gespielt. Die Gruppen treten gegeneinander an und schlagen jeweils nacheinander. Der zurückliegende Ball wird immer zuerst geschlagen. Der Ball wird von dem Punkt weiter gespielt wo er nach dem jeweiligen Schlag liegen bleibt. Welche Gruppe die wenigsten Schläge benötigt um den Parcours zu bewältigen ist Sieger.

Ist bestimmt megalustig so eine Partie Bauerngolf oder was meint Ihr???
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Bauernhofurlaub

Bauernhofurlaub

Alter: 52 Jahre,
aus Rieden
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

10.02.2010 17:44 hexashift
...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang