Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine Gehversuche mit der Wabe...

Erfahrungen zu der Wabenhonigkassette (18 Einträge)

Multirahmen für Wabenhonigkassetten Seitenteilansicht Multirahmen
824 mal angesehen
25.03.2010, 19.19 Uhr

Der Multirahmen für die Wabenhonigkassette

Hallo erst mal,

ich sehe dem einen oder anderen haben meine Einträge gefallen, das freut mich und das motiviert.

Die Bienen fliegen und sammeln Pollen, die Hasel und die Weide blühen alles läuft bestens.

Ich möchte die Chance nutzen um noch ein bischen auf die Einbaumöglichkeit einzugehen.

Fangen wir an.
Ziel ist es die Wabenhonigkassette in einer Flachzarge zu verwenden. Da ich im kompatieblen System imkere, habe ich den Vorteiil verschiedene Maße einzusetzen und nutze derzeit Zander als Basis und Langstroth für die Wabenhonigkassette. Ich habe mir aber jetzt auch eine Zander Flachzarge für 159mm Rähmchen besorgt. Ein Bekannter hatte die Idee für diesen einen MULTIRAHMEN für Zander, Langstroth und Dadant zu bauen

Der Multirahmen.

hier kann mann sich relativ einfach mit Holzleisten vom Baumarkt (wie Ob., Bay.., Hag...., usw.) behelfen.

Ich habe mir folgende Teile gekauft

Leisten in
a.) 5x 30mm zugeschnitten auf eine Länge von 147 mm
b.) 10x30mm zugechnitten auf eine Länge von 423 mm (42,3 cm)
c.) 20x30mm ebenfalls zugeschnitten auf 423 mm
d.) 10x 30mm Oberträgerlänge des eigenen Systems
Stahlstifte und dünne Schrauben

Nun nehme ich 8 Stahlstifte und nagle jeweils 4 Stahltisfte je Seite in die Seitenteile, das sind die kurzen 5x30mm Leisten
Dies Seitenteile werden an den Oberträger b. und Unterträger c. eingeschlagen. (blöd beschrieben, aber ich kanns grad nicht besser)

Wie das aussieht seht Ihr am Foto

Kleiner Tipp, wenn Ihr die Seitenteile erst an Ober oder Unterträger nagelt, dann die vier Kassetten einsetzt und dann den zweiten Träger befestigt, dann könnt Ihr angepasst an das Kassettenmaß diese ein bischen einklemmen. Das Stabiliesiert das ganze etwas .

Fertig ist der Multirahmen.
jetzt benötigt Ihr nur noch einen 10x30 mm Leiste in der Länge eurer Zarge (ob Zander, Langstroht oder Dadant) und schraubt diese von oben mit zwei kleinen Schräubchen auf den Multirahmen und fertig ist der Multirahmen.

Einziges Manko, die Trennschiede des Herstellers sitzen jetzt ca. 10 mm zu hoch. Ob das stört hoffe ich dieses jahr beantworten zu können

Ich hoffe diese Einbaumöglichkeit gefällt.

falls in den nächsten Tagen kein Eintrag erfolgt, liegt das nicht an meiner Lustlosigkeit, sondern ich möchte meinen Blog auf die wichtigen Tätigkeiten beschränken.
Zur Info die Nächste Tätigkeit wir es sein eine Weisel in einem Saugling zu ziehen


Grüße penzBee

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Penzbee

Penzbee

Alter: 48 Jahre,
aus Penzberg

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang