Zur mobilen Version wechseln »
Gemüsefelder Tomaten und Peperoni Hütte des Feldhüters
290 mal angesehen
06.04.2010, 07.21 Uhr

Gemüseanbau

Zu unserem Osterspaziergang fuhren wir in ein 25 km entferntes Ressort. Dort gibt es heiße Quellen, unter denen man duschen kann, ein Hotel und ein großes Schwimmbad. Es waren nur Moslemfamilien, die auf dem Gelände lagerten. Wir wollten einen Spaziergang am rauschenden Awash entlang machen. In Flussnähe wird Gemüse angebaut, hauptsächlich Peperoni und Tomaten. In der Hütte schlief ein junger Mann. Vor der Hütte waren junge Pflanzen in Reihen gesetzt. Ich konnte sie nicht identifizieren. Kleine Jungen tauchen immer aus dem Nichts auf; kichernd begleiteten sie uns. Als der Weg in voller Breite matschig wurde, legten sie Steine darüber, damit wir trockenen Fußes hinüberkamen. Das Wort Money kannten sie im Gegensatz zu anderen Kindern noch nicht.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Rosalie

Rosalie

Alter: 74 Jahre,
aus Frankfurt
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang