Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

293 mal angesehen
17.04.2010, 21.07 Uhr

Vorbeitung auf die Rapstracht

Heute habe ich bei schönem Wetter weitere Vorbereitungen getroffen. Leider sieht es mit der Vegetation immer noch schlecht aus, die Kirsche blüht noch nicht und der Raps braucht auch wohl noch 7-14 Tage.

Ich habe bei 4 Völkern den Baurahmen eingehangen und eine Halbzarge/Ganzzarge als Honigraum oben aufgesetzt. Ich mußte auch noch einmal etwas Zuckerwasser füttern, es war alles leer.

Ein Volk hatte ich ja zur Sanierung vorgemerkt, es hatte sich in den letzten 14 Tagen nicht gut entwickelt, die ersten Bienen sind bereits verendet. Aber es gab noch auf drei Wabengassen Leben. Deshalb habe ich dieses Volk nun einem starken Volk mit Absperrgitter aufgesetzt. Obenauf habe ich noch eine Futterzarge aufgesetzt und einiges an Futter eingefüllt. Irgendwie finden die Bienen im Moment nichts oder sehr wenig und ich muß wohl Notfüttern. Am Abend hat das starke Volk bereits mit den Aufräumarbeiten begonnen und tote Bienen rausgeschleppt. Jetzt hoffe ich mal, dass ich das Volk nicht verliere und es sich nun doch noch gut entwickelt. Den Baurahmen bekommen beide dann in zwei Wochen. Und teilen werde ich die beiden erst weider, wenn der Raps gut blüht.

Nächstes/spätestens übernächstes Wochenende geht es dann in den Raps. Dann wird er wohl anfangen zu blühen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 47 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf

Schlagwörter

honigraum geben, raps, rapstracht, sanierung

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang