Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine Gehversuche mit der Wabe...

Erfahrungen zu der Wabenhonigkassette (18 Einträge)

Saugling als BR 1 2. Brutraum auf Saugling, auslaufende Brut Mutterweidsel entnehmen für neues Volk
544 mal angesehen
06.06.2010, 12.44 Uhr

Letzte Vorbereitungen vor Aufsetzen der Wabenkassetten

Hallo Imkergemeinde,

Bild 1
heute habe ich die nächsten schritte vorgenommen
Der Saugling wird mit seinem Boden an den Ursprungsort des Muttervolkes gesetzt.
Das Absperrgitter muss direkt auf diesem Brutraum verbleiben, dies erleichtert das "extreme" einengen der Bienen vor dem Aufsetzen der Wabenhonigkassetten.

2.Bild
Der 2. Brutraum des Muttervolkes mit der auslaufenden Brut des Muttervolkes wird auf den Saugling mit Absperrgitter gesetzt, so das die Restliche Brut schlüpfen kann, die Zellen aber nicht mehr bestifftelt werden.
Wer möchte kann noch die Flachzarge (honigraum) aufsetzen um den Nektareintrag zu nutzen.

3. Bild
Die Altweisel wird wie einb Ableger mit Bienen an einen anderen Stand gebracht und kann so noch nächstes Jahr als Wirtschaftsvolk genutzt werden

Ach ja, nachdem ich mich so beklagt habe, das die Frührahrestracht verregnet und zu kalt war (kein Eintrag) nutzen die immen wenigstens die paar schönen Tage und tragen ordentlich Nektar ein. Vielleicht wird das doch noch was dioeses Jahr mit der Honigernte.

Grüße
penzBee

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Penzbee

Penzbee

Alter: 48 Jahre,
aus Penzberg
Anzeige

Schlagwörter

wabenhonig, wabenhonigkassette

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang