Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Honigprämierung
596 mal angesehen
21.08.2007, 19.10 Uhr

Honigprämierung

Seit ich Imker bin, nehme ich an Honigprämierungen teil. Als Anfänger habe ich meine Bedenken überwunden und mich einfach angemeldet. Was kann einem Anfänger schon passieren? Mein Vorteil war, dass ich in Erlangen bei der Bayerischen Landesanstalt für Bienenzucht alle angebotenen Kurse besuchen konnte; und gerade eine der besten Kennerinnen von Honig, Frau Dr. Friedgard Schaper erklärte genau, wie man es richtig macht.
Ich hatte gut aufgepasst und siehe da: mein Honig erhielt die Goldauszeichung.

Seither habe ich noch mehrere solche Erfolge eingeheimst.

Honigprämierungen sind aber auch für die Medien eine gute Gelegenheit zur Berichterstattung.

Gute Medienarbeit ist für die Anliegen der Imkerei wichtig. Auf dem Foto wird Dr. Dr. Helmut Horn gerade vom Redakteur des SR, Manfred Voltmer befragt, neben ihm ein Bienenschaukasten. Helmut Horn ist selbst auch Imkermeister. Er leitet die Honigprämierung des Saarlandes. Am Freitag, 24. August wird im Bienenstand Neuhaus bei Saarbrücken die Prämierung 2007 mit dem ersten Teil, der sensorischen Prüfung durchgeführt. Der zweite Teil wird dann im Labor in Hohenheim fortgesetzt. Ergebnisse für die Teilnehmer gibt's bis etwa Ende September, glaube ich. Schneidet man gut ab, gibt's eine schöne Urkunde.

Man kann als Zuschauer hingehen und dazu lernen und Dr. Horn befragen. Er ist sehr kommunikativ und hat weltweite Erfahrungen, er hat schon in Kanada wie Afrika wie Arabien Aufgaben übernommen, Schulungen, Prämierungen, Gutachten.

Die Honigtester machen es anders als Weintester. Während diese den Wein beißen und spotzeln, nimmt der Honigtester einen schönen Batzen Honig auf die Zunge und läßt ihn genießerisch zergehen, bis er ihn runterschluckt. Manchmal sagt er: Ah, Himbeere, oder: Linde? und: uih, im Abgang entfaltet sich noch schön die Brombeere.

Ich habe mich mit meinem Honig auch 2007 angemeldet und bin mit dabei. Ich will Dr. Horn auch über Propolis befragen, er war ja neulich Gast im MDR und hat in einer Sendung (Hauptsache Gesund) mitgemacht.

Alles wird gut.
Siehe auch meinen Blog "Honigsiege"
offline

Geschrieben von

Anzeige

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang