Zur mobilen Version wechseln »
Kaffee wird angeboten Wäsche im See Spinnen-WG
355 mal angesehen
17.07.2010, 07.45 Uhr

Am Zywaisee

Dedr Zywaisee ist einer der Seen des Afrikanischen Grabenbruchs. In der Nähe der Stadt Zywai gibt es eine kleine Freizeitanlage, für die man Eintritt zahlt. Hier bieten Frauen auf Holzkohle gekochten Kaffee an, frisch gefangener Fisch wird gebraten - er schmeckt köstlich. Frauen waschen im See ihre Wäsche, auch einige Männer. andere baden im See. (Sie haben keine Angst vor Bilharziose.)
Es gibt fünf Inseln im See, zu dednen man sich mit Ruder - oder Motorbooten bringen lassen kann. Auf einer soll die Heilige Bundeslade aus Axum vorrübergehend Schutz gefunden haben. Wir lassen uns zu einer fahren, über deren Stilhang eine kleine Rundkirche trohnt. Vor der Insel lagern zwei flache Inseln - Vogelparadiese. Pelikane schwimmen im See. Ein Hippo streckt seinen Kopf heraus und gähnt.
Am Strand der Insel kommt eine alte Frau aus ihrer Rundhütte und begrüßt uns. Hühner baden im Sand, im Garten wächst Kürbis. Auf dem Rückweg bietet uns die Frau Brot und ein scharfes Gewürz an.
Der steile Weg zur Kirche führt durch eine fantastische Vegetation. Der Führer schält uns Kakteenfrüchte. Spinnen lauern in riesigen gemeinsamen Netzen, die auch in die Tiefe gestaffelt sind.
Die kleine Rundkirche oben ist schlicht. Man hat eine wunderbare Aussicht auf den See und das Gebirge am Rande des Grabenbruchs.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Rosalie

Rosalie

Alter: 74 Jahre,
aus Frankfurt
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang