Zur mobilen Version wechseln »

Themen rund um Urlaub auf dem ...

[blog.bauernhofurlaub.de] (119 Einträge)

Portaledges
35 mal angesehen
27.07.2010, 15.19 Uhr

Wieder stellen wir Ihnen diesmal „extrem ungewöhnliche“ Übernachtungsquartiere vor! Schlafen auf Podesten in Bäumen und in Nischen einer Felswand!

Im schönen Pfronten im Ostallgäu gibt es einen Waldseilgarten, dieser liegt zwischen dem Pfrontener Ortsteil Kappel und dem Ausgang der Höllschlucht. Im dort befindlichen Waldbestand wurden auf einer Fläche von 6000 m² die Kletterelemente baumschonend (kein Stamm wurde dazu angebohrt) angelegt und integriert. Sie überspannen dort auch mehrfach den vorbei fließenden Steinebach. Im Sommer bieten die großen Bäume während des Kletterns Schutz vor Hitze und der in der Nähe liegende Wasserfall verspricht eine erfrischende Abkühlung. Aber auch in der kälteren Jahreszeit schützt der Wald die Kletterer vor widrigen Wetterverhältnissen. Der Waldseilgarten setzt sich aus sechs verschiedenen Parcours mit nahezu 50 Elementen zusammen, die nacheinander in Folge, aber auch jedes für sich einzeln begangen werden können.

Und nun kommt der absolute „Übernachtungshit“ – dort wird nun auch Schlafen auf Podesten in Bäumen des Waldseilgartens angeboten!
Im wahrsten Sinne des Wortes brennt neben den Ruhenden eine Nachttischlampe hoch oben in der Baumkrone, eben ein echtes „HIGH-light!“ Nach einer abendlichen Begehung des Waldseilgartens wird bei diesem irren Übernachtungsangebot noch gemeinsam am Ausgang der Höllschlucht gegrillt, bevor sich dann jeder in sein persönliches „Baumwipfel-Himmelbett“ zurückzieht. Wenn dann irgendwann zum Schlafen das „HIGH-light“ ausgeknipst wird, wiegt einen der Hauch des Abendwindes in den Schlaf. Von Mond und Sternen sowie einem stabilen Gurt wird man wohl beschützt von den standfesten Bäumen zur Nachtruhe gebettet in die Träume getragen.

Man schläft auf Holzpodesten, den so genannten Portaledges, diese sind in einer Höhe von ca. 7 Metern schwebend zwischen zwei Bäumen aufgehängt oder relativ ruhig zwischen vier Bäumen installiert. Ein Abstieg zum Boden ist jederzeit mit einer Seilhilfe möglich.

Wer es noch extremer liebt und noch mehr „Luft“ unter seinem Bett braucht, für den gibt es noch den absoluten Megakick: „Schlafen in der Nische einer Felswand“. Man übernachtet in einer senkrechten bis überhängenden Felswand nach Manier der Bigwall - Bezwinger. In der Region rund um Pfronten gibt es genügend steile Felswände mit 100 - 300 m Höhe, in denen die „Felsenbetten“ auch ausreichend von unten belüftet werden.

Wer dann doch lieber ein stabiles, traditionsreiches Bauernhofbett bevorzugt, auch der wird in der herrlichen Gegend rund um Pfronten fündig werden.

Wir empfehlen hierzu über [www.bauernhofurlaub.de] (die kompletten Anschriften finden Sie dort!)

Haus Alpenruh
Augustushof
Geigerhof


Näheres zum Angebot unter: [www.waldseilgarten-hoellschlucht.de]

oder unter: [www.altissimo.de]

Artikel- und Bildquelle: [www.bayern.by]

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Bauernhofurlaub

Bauernhofurlaub

Alter: 51 Jahre,
aus Rieden
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.07.2010 11:23 Paradiesgarten

Und was macht man gegen Mücken, oder gibt´s da keine ?
28.07.2010 11:40 Bauernhofurlaub
... so wie das zumindest auf den Fotos aussieht, haben die wohl eine Art Moskitonetz drum herum, also vor den Mücken dürften sie sicher sein, habe mir nur gerade überlegt, wenn da einer so unruhig schläft wie ich und sich in der Nacht zigmal hin- und her wälzt.... oh oh....
ob die wohl irgendwie angegurtet werden??? Müßte ich direkt mal nachhaken )

... also da ziehe ich doch mein bequemes Doppelbett (zur Alleinnutzung!) mit Bandscheiben-Kaltschaummatratzen vor... ))

lieben Gruß

Sabine und das Team von Bauernhofurlaub.de
28.07.2010 19:47 kruemel
Das sind aber wirklich tolle Ideen. Würde ich auch mal erleben wollen.
29.07.2010 08:17 Bauernhofurlaub
Hallo "Kruemel",
wenn es nicht gerade kübelt wie aus Kannen, was es heute tut - dann ist das Ostallgäu ein wunderschöner Ort, besuch uns doch einfach mal und verbring eine solche Highlight-Nacht in einem "Baum-Himmelbett", dabei noch Bauernhofurlaub.de einen Besuch abstatten (wir sitzen unweit von Pfronten in Rieden am Forggensee) - wir freuen uns!!!

Sabine und das Team von Bauernhofurlaub.de
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang