Zur mobilen Version wechseln »

Auf Achse!

(6 Einträge)

Blackmores Night Jacqueline du Pre
173 mal angesehen
16.09.2010, 18.17 Uhr

Blackmores Night hielt Hof

Anfang dieser Woche ging an alle Blogschreiber, die schon länger nichts mehr geschrieben haben, eine Mail, ob sie denn nicht wieder aktiv werden möchten. Ich war da keine Ausnahme: Allegra klopfte auch bei mir charmant aber bestimmt an Und nachdem mir Blogschreiben immer Spaß gemacht hat, dachte ich mir: Sie hat ja Recht, warum nicht.

Vergangenen Freitag ging es darum, ein Geburtstagsgeschenk einzulösen. Eine liebe Freundin hatte mir ein Ticket für das Konzert von Blackmores Night geschenkt, und genau dahin ging es am Freitagabend. Ich kannte die britische Band seit ungefähr fünf Jahren, als ich während meines Musik-Volontariats deren Promo-CD geschenkt bekam.

Gegründet wurde die Gruppe von Ritchie Blackmore und Candice Night (eben Blackmores Night). Er, früher als Gitarrist bei Deep Purple unterwegs, lernte 1989 die Sängerin Night kennen, und neben der Liebe entdeckten sie, dass beide ein Faible für Renaissance-Musik hatten. Blackmore erkannte die stimmlichen Qualitäten seiner jetzigen Frau und sie gründeten: Blackmores Night. Im Zuge seines Wandels zum Mittelalter-Musiker änderte der ehemalige Rocker sein Outfit, so dass Blackmores Night passend zur Musik im Gewand auftreten.

Aber zurück zum Konzert. Es fand im edlen Prinzregententheater in München statt, ein Veranstaltungsort, den ich liebe. „Amerikanische Verhältnisse“ murmelte der Mann, der die Konzertkarten abriss, nachdem wir tatsächlich wie auf dem Flughafen durchsucht wurden (inklusive Abtasten bei den Herren und genauester Kontrolle der Tasche). Als dann noch vor dem Konzert eine strenge Stimme verkündete, dass jegliches Fotografieren strengstens verboten sei und bereits bei einem Foto das Konzerts abgebrochen werde, dachte ich mir: Ja sauber! Die Grundstimmung war schon nicht mehr ganz so unbeschwert, aber ist möglich, dass die Band nichts mit dieser komischen Ansage zu tun hatte, stecken doch oft die Veranstalter hinter den Vorgaben für ein Event.

Als die Musiker auf die Bühne kamen, machten sie die Unannehmlichkeiten schnell wett. Alle im Gewand, in guter Stimmung und in Spiellaune. Der Sonnenschein des Abends war Candice Night, die wirklich herzlich und witzig mit dem Publikum und ihren Bandkollegen umging. Mit so einer warmherzigen Sängerin vergaßen wir den Ärger zu Beginn und genossen das Konzert. Und es war wirklich gut, obwohl ich befürchtet hatte dass sie zu viele Mittelalter-Stimmungs-Polkalieder spielen könnten, die nicht so mein Fall sind. Aber es hielt sich die Waage und das Konzert war wirklich gut.

Zwei musikalische Highlights unter den vielen guten Liedern gab es an diesem Abend. „The Highway Star“, ein Deep Purple Klassiker, und „Ghost of a Rose“. Es ist das Lied, das Blackmores Night als Hommage an Jacqueline du Pre schrieb. Jaqueline wer? Die charismatische Cellistin sorgte in den siebziger Jahren für Furore und galt als Genie am Cello. Mit 28 Jahren wurde bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert und nachdem die Hochbegabte zusehen musste, wie ihr Talent und die Möglichkeit sich zu bewegen schwand, starb sie mit 42 Jahren.

Blackmores Night arbeiteten das Cellokonzert des Komponisten Edward Elgar, ein Stück durch das du Pre berühmt wurde, in „Ghost of a Rose“ ein, und widmeten der Musikerin, nach der auch eine weiße Rose benannt wurde, das Lied, eben „Ghost of a Rose“.

Und so klingt es:

[www.youtube.com]

Press Pictures by blackmoresnight.com/EMI Classic
offline

Geschrieben von

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

16.09.2010 19:25 wovo
och nööööö, nicht fotografieren .... da wäre mir die Laune gründlich verdorben gewesen ....


Hättest vielleicht auf dieses Video verlinken sollen ---- gibt die sympatische Sängerin gut wieder und bietet ein gute Vorstellung vom Abend :

[www.youtube.com]
16.09.2010 19:38 wovo
ach, noch mal DANKE

hab' mir mal eben 2 CD und 2 DVD von denen bestellt
17.09.2010 16:01 kruemel
Tolle Musik, da wäre ich auch gern mal auf einem Konzert dabei!
24.09.2010 17:55 wovo
im Hintergrund läuft gerade die DVD "Paris Moon" (kommt zusammen mit gleichnamiger CD in großer Box) ..... : unbedingt kaufen ..... WUNDERBAR ... Tolle Qualität .... eine sehr gut gelaunte Candice Night ..... ganz ganz STARK !!!!!
29.09.2010 15:03 Katalin
wovo schrieb:
im Hintergrund läuft gerade die DVD "Paris Moon" (kommt zusammen mit gleichnamiger CD in großer Box) ..... : unbedingt kaufen ..... WUNDERBAR ... Tolle Qualität .... eine sehr gut gelaunte Candice Night ..... ganz ganz STARK !!!!!


Hey danke für den Tipp, bei den DVDs kenne ich mich noch nicht so gut aus, werde mir aber die Paris Moon holen
29.09.2010 16:59 wovo
Falls die Dir gefallen sollte - ähnlich - für meinen Geschmack absolut super, ist die Live DVD von Loreena McKennit von ihrem Konzert in der Alhambra (ich gucke gleich mal - davon gibt es Ausschnitte auf You Tube)
(eine Dolby Sorround Anlage ist da natürlich hilfreich beim ansehen oder besser HÖHREN )
29.09.2010 17:04 Katalin
wovo schrieb:
Falls die Dir gefallen sollte - ähnlich - für meinen Geschmack absolut super, ist die Live DVD von Loreena McKennit von ihrem Konzert in der Alhambra (ich gucke gleich mal - davon gibt es Ausschnitte auf You Tube)
(eine Dolby Sorround Anlage ist da natürlich hilfreich beim ansehen oder besser HÖHREN )


Jepp, Dolby Surround ist vorhande
29.09.2010 17:06 wovo
Hier ein Ausschnitt

[www.youtube.com]

sehr schön auf der DVD - die Athmosphäre in der Alhambra ist super, zwischendurch fließen Kommentare von Loreena ein (wieso diese Musik, wieso in der Alhambra, es kommen kurze Sequenzen wo sie im Garten der Alhambra wandelt und singt oder Einblendungen der Alhamba aus der Ferne ....


Das auf großem Bildschirm mit guter Musikanlage : BRILLANT
29.09.2010 17:07 Katalin
wovo schrieb:
Falls die Dir gefallen sollte - ähnlich - für meinen Geschmack absolut super, ist die Live DVD von Loreena McKennit von ihrem Konzert in der Alhambra (ich gucke gleich mal - davon gibt es Ausschnitte auf You Tube)
(eine Dolby Sorround Anlage ist da natürlich hilfreich beim ansehen oder besser HÖHREN )


Ach ja, passend dazu...

[quinlanroad.com]

29.09.2010 17:12 wovo
Katalin schrieb:
Ach ja, passend dazu...



[quinlanroad.com]





au weia ..... Amazon reibt sich wohl gerade über mich die Hände ... bin momentan dauernd am CD/DVD bestellen ....
29.09.2010 17:27 Katalin
wovo schrieb:
au weia ..... Amazon reibt sich wohl gerade über mich die Hände ... bin momentan dauernd am CD/DVD bestellen ....


ich auch, schrecklich, die neu von sarah maclachlan ist ja auch raus
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang