Zur mobilen Version wechseln »
Zucchini mit Couscous-Rosinen-Füllung
87 mal angesehen
17.09.2010, 16.11 Uhr

Zucchini mit Couscous-Rosinen-Füllung

Ein neues Rezept aus der Kraut & Rüben 08/2010. Probiert und für lecker befunden, wird es wieder geben.

Zutaten
3 Zucchini à 350 g
2 EL gehackte Mandeln
1-2 Zwiebeln
1 Peperoni
2 Knoblauchzehen
3 EL Rosinen
200 ml Tomatensaft
150 g Couscous
150 g Feta
1 Bd glatte Petersilie
Curry
150 g Joghurt
80 g Saure Sahne
1 ungespritzte Zitrone

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch ausschaben (ist etwas anders als im Originalrezept, da muss man sie in 7cm lange Stücke schneiden und aushöhlen, das war uns aber zu aufwändig). Fruchtfleisch klein schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni fein hacken. Mandel ohne Fett anrösten. Zwiebeln andünsten, danach den Knoblauch, die Peperoni, Rosinen und ½-1 Tl Curry hinzugeben. Couscous dazugeben und mit dem Tomatensaft aufgießen, salzen. Dann 5 Minuten bei niedriger Temperatur garen lassen. Wir mussten noch ein wenig Tomatensaft bzw. Wasser nachgießen. Zum Schluss wird das Zucchini-Fleisch, der klein geschnittene Feta und die Petersilie hinzugefügt und alles einmal ordentlich durchgemischt. Am Ende noch mal schön scharf abschmecken

Zucchini in eine Auflaufform legen und mit der Couscous-Gemüsemischung füllen. Bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Den Joghurt mit der sauren Sahne und einem Teelöffel abgeriebener Zitronenschale mischen, mit Salz würzen und zu den fertigen gefüllten Zucchini reichen.

Fazit: Zucchini mal ganz anders, durch den Curry und die Rosinen ist es ein exotisches Geschmackserlebenis!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang