Zur mobilen Version wechseln »
Mais wird gekocht Große Wäsche Ein Kind wird gewaschen
362 mal angesehen
30.09.2010, 03.12 Uhr

Heiße Quellen

Fährt man von Adama aus südwärts entlang der Seen des Afrikanischen Grabenbruchs, kommt man zu einem Naturpark, dessen Besonderheit heiße Quellen sind. Das Wasser kommt 96 Grad heiß aus der Erde. Viele Leute sind dort. Das heiße Wasser wird zum Kochen benutzt, Mais und Kartoffeln in Plastiktüten wurden gegart. Weiter unten, wo das Wasser nicht mehr so heiß ist, wird Wäsche gewaschen und auf den Bäumen getrocknet. Man badet im Bach, wäscht sich die Haare und auch die Kinder werden gewaschen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Rosalie

Rosalie

Alter: 75 Jahre,
aus Frankfurt
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

01.10.2010 09:47 Camelia
Schön Dich wieder zu lesen. Hatte Dich schon vermisst. Halten wir mal die Daumen, daß das Netz hält und wir weiter von Dir hören.
Alles Liebe
Camelia
11.10.2010 10:35 wihu

danke für die Nachrichten. Das klingt ja alles sehr fremd und spannend. Eine gute Zeit!

Wihu vom Bodensee
30.10.2010 22:57 Bienenfreund
So könnten wir auch unsere Energieprobleme lösen, da bräuchten wir die Atomkraft nicht
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang