Zur mobilen Version wechseln »

"Auf Motivsuche"

Interessantes mit der Kamera festhalten (79 Einträge)

Herbstmorgen am Steindlweg Wo ist unser Frühstück? Wer hat unser Gras geklaut?
86 mal angesehen
24.10.2010, 01.02 Uhr

Raureif

Für die Nacht von Donnerstag auf Freitag kündigte der Wetterbericht bei klarer Nacht die ersten richtigen Minusgrade an. Da gab’s für mich nur einen Gedanken: Raureif !!! Die letzten bunten Blätter noch an den Bäumen und dazu das magische Silber der sonst noch so grünen Wiesen! Das musste herrlich anzusehen sein. Ich also so um Viertel nach Sechs rein ins Auto und als erstes zu meinem neuen Lieblingsmotiv, der Steindlallee. Doch da war erst mal Warten angesagt (bei -5°). Die Sonne wollte einfach nicht über den Horizont kommen. Mir schien, als hätte sie jemand da hinten festgenagelt. Doch dann bequemte sie sich doch noch zu erscheinen. Erst Blutrot und dann immer heller und wärmer erhob sie sich über die oberbayerischen Berge (Linkes Bild, ein Panorama mit dem Wendelstein in der linken Bildhälfte).
Danach hieß es, ohne Zeit zu verlieren, gleich das nächste Motiv anfahren: Kühe !!! Die sind ja auch noch um diese Jahreszeit draußen auf der Weide. Aber leichter gesagt als gefunden. Milchkühe dürfen offensichtlich die Nacht im Stall verbringen und kommen erst nach dem Melken auf die Weide. Einige Jungtierherden hab ich zwar ausmachen können, aber deren Weiden lagen allesamt noch im Schatten des Taubenbergs. Schließlich hab ich ein paar Motive ohne Kühe aufgenommen, z.B. [www.landlive.de] oder [www.landlive.de] ).
Auf dem Rückweg bin ich dann wieder an den Weiden mit den Jungtieren vorbeigefahren, und siehe da, da präsentierten sich die Jungrinder im schönsten Gegenlicht (Mittleres Bild). Allerdings ist der Versuch, sie als Panorama abzulichten kläglich gescheitert. Die haben einfach nicht still gehalten.
An der Ahorn-Allee am Ortsausgang von Oberwarngau , wo ich vor kurzem noch die Ahornbäume in ihrer vollen Herbstpracht aufgenommen hatte [www.landlive.de] , kamen mir die Jungrinder sofort entgegen, so als wollten sie von mir etwas Leckeres (rechtes Bild). Und da ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass sie ja eigentlich nur Tiefgekühltes zum Fressen hatten.

Raureif kann so schön sein !
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

heini

heini

Alter: 70 Jahre,
aus Holzkirchen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

25.10.2010 12:00 Paradiesgarten

Raureif, der Vorbote des Winters...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang