Zur mobilen Version wechseln »

Gourmetkaters Welt

Eine freche Naschkatze und ihre Welt (25 Einträge)

84 mal angesehen
12.11.2010, 19.28 Uhr

Letzte Arbeiten im Garten

Wer Glück hat, braucht bei diesem Sturm kein Laub auf der Straße fegen.
Besonders dann, wenn sich Tief Carmen darum gekümmert hat und alles dem
Nachbarn zugeweht hat.

Ja, diese stürmische Lady kann mir die Arbeit schon erleichtern.

Nur das nasse Laub vom Rasen muß noch weg, damit das Gras darunter nicht
erstickt. Da hole ich mir gleich den Rasenmäher und kürze den Rasen auf 8 cm Länge. Das Laub wird dabei mit zerkleinert. Bitte den Rasen nicht kürzer vor dem Winter mähen! Sonst braucht man sich über Moos nicht zu wundern.

Laub verteile ich auch auf den Staudenbeeten, damit es diese schön warm haben.
Den Rest bringe ich dann auf den Kompost.

Wenn es draußen kälter wird, muß man natürlich auch an die Tiere denken, die im Winter draußen leben. Samenstände bleiben deshalb an der Pflanze. Da freuen sich dann die Vögel. Deshalb werden die Kräuter auch generell im Frühjahr zurück geschnitten! So kommen auch die Pflanzen besser durch die kalte Jahreszeit.

Frostempfindliche Pflanzen bekommen ein Kleid aus Vlies. Unter Folie könnten sie faulen.

Und dann baue ich für meine Freunde Kröte Kröti und Echse Echsi noch kleine Verstecke aus Laub und Reisig. dann haben sie es schön warm.....


---
(übernommen aus "Gourmetkaters Garten")
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Gourmetkater

Gourmetkater

Alter: 47 Jahre,
aus Bernburg
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang