Zur mobilen Version wechseln »

Als Rutengeher unterwegs

Geschätzt und unverstanden.... (16 Einträge)

Bettstatt und Strahlenfelder
119 mal angesehen
31.01.2011, 22.09 Uhr

Erdstrahlen und Wasseradern.......

sind Humbug und esoterischer Unfug,
… war lange meine Meinung und ich sah mich mit der allgemein geltenden Wissenschaftlichen Meinung in Einklang!

Als (Sommer 2004) nach einem Einzug in eine Liegenschaft, wo Wohnung und Praxisräume übereinander gelegen sind, meine damalige Frau als Tierärztin die Katzen nur mehr mit Einschränkungen operieren konnte, (da die Narkose oft nicht mehr gewirkt hatte), hat Sie- obwohl als Naturwissenschaftlerin der Strahlengeschichte auch kritisch gegenüber stehend, von sich aus Rutengeher und Baubiologen ins Haus geholt. Fast jeder hat irgendeine Gerätschaft empfohlen oder dagelassen, aber keines dieser Wunderdinger hat etwas verändert.

Meine (unsere) Abneigung gegen diese Berufszweige wurde immer größer.

Weder die Katzen waren besser zu narkotisieren, noch an unseren Schlafproblemen änderte sich etwas. Als dann in der Nähe ein Empfangsmasten vom Kalbelfernsehn in einen Sendemasten für Mobilfunk umgewidmet wurde, war es nicht mehr wohnens- und Lebenswert. Nicht nur dass an Schlafen nicht mehr möglich war, mit den Katzen war gar nichts mehr zu machen. Selbst die 8 - 10 fache Dosis gegenüber der früheren Menge in den alten Praxisräumen hat die Tiere nicht zum Schlafen gebracht. Wir haben überlegt, wenigstens die Praxisräume zu verlegen, da diese Außenbelastung keinen anderen Weg mehr zuließ.

Mitte Februar 2007 wurde mir ein Gerät zur Probe angeboten, dass ich Auf Grund der bisherigen Erfahrungen eigentlich nicht wollte! Konnte mich aber einem Argument nicht entziehen und für eine begrenzte Zeit eingewilligt. Innerhalb kurzer Zeit waren Veränderungen spürbar.

Am nächsten Tag konnte eine Katze mit nur einer Dosis narkotisiert werden und auch unser Schlafverhalten hat sich sofort spürbar geändert.

Vor allem die Tiere in den benachbarten Ställen haben ihr Verhalten hörbar verändert und dies hat auch mich überzeugt, dass es zwischen Himmel und Erde Dinge gibt die mit “normalen Maßstäben” nicht zu bewerten sind.

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

03.02.2011 09:08 Darky
jaja...seit ich voodoo für mich entdeckt habe, haben sich auch alle meine probleme gelöst.....
04.02.2011 12:27 heini
Wie Darky.
Wird wohl nicht lange dauern, und es wird in diesem Blog auch der Begriff "Bovis-Einheiten" erwähnt. Schade, dass es in der LL keine Ignore-Funktion gibt.
10.02.2011 19:58 Kath
Tropfen
Die Geschichte ist doch bekannt, hast schon mal in einem anderen Thema eingestellt.
Aber was tut man(n) nicht alles als Verkäufer, um seine Wunderdinger los zu werden, die keinesfalls besser sind als andere fragwürdigen Geräte.

Und weißt was passiert, wenn ner Katze die 8-10fache Dosis der üblichen Narkotika verabreichst?
Ein sicherer Exidus!!!
11.02.2011 13:42 Tropfen
Kath schrieb:
Tropfen

Die Geschichte ist doch bekannt, hast schon mal in einem anderen Thema eingestellt.

Aber was tut man(n) nicht alles als Verkäufer, um seine Wunderdinger los zu werden, die keinesfalls besser sind als andere fragwürdigen Geräte.



Und weißt was passiert, wenn ner Katze die 8-10fache Dosis der üblichen Narkotika verabreichst?

Ein sicherer Exidus!!!



Unsre "oite Kath" (Volkslied)
ist auch wieder da, wie die anderen Forentrolle!

Bei Kath ist es aber schon was besonderes!
Weiß viel, aber von allem nur ganz, ganz wenig.

Kath, so Du jetzt wüßtest wieviel ml eine Dosis hat, ja dann hättest nicht sowenig von Dir zeigen müssen...!

Und ob die Dinger besser sind?
Musst halt die Rinder und Schweine fragen, die sich innerhalb kurzer Zeit so richtig "Sauwohl" gefühlt haben!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang