Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Mülleimer in Hamburg Mülleimer in Hamburg Mülleimer in Hamburg
37 mal angesehen
07.04.2011, 20.22 Uhr

Eimer für alle

Ich hab mir überlegt, es wird noch Nachschlag geben für meinen einen Hamburg-Blog. Der erste heute nur ein ganz kurzer über die Mülleimer in Hamburg. Auch wenn es komisch klingt, aber die haben mir so manchen Lacher während des Trips beschert.

Falls es noch jemand nicht weiß: die öffentlichen Mülleimer in Hamburg sind allesamt knallrot und haben lauter freche und oft sehr kreative Sprüche drauf. Egal wo wir waren, haben wir immer wieder einen Blick auf den nächsten Behälter geworfen. Und es hat sich meistens gelohnt

In den Bildern sehr ihr ja schon:
„Bitte Füttern“
„Habe schmutzige Phantasien“
„Hummel, Hummel! Müll, Müll!“

Notiert hab ich mir außerdem noch:
„Wenn ich groß bin, werd ich Container“
„Auf ihn mit Gemüll“
"Laß uns schmutzige Dinge tun"
"Ich bin für jeden Dreck zu haben"
„Asche auf mein Haupt“
„Bitte füttern“
„Mache schmutzige Geschäfte“
„24 Stunden geöffnet“
„Kippen gehören eingelocht“
„Eimer für alle“
„Kaugummizelle“
„Ich will keine Schokolade, ich will lieber das Papier“
„Für mich zählen nur Inhalte“

Da gabs noch viel, viel mehr davon. Ich war auch völlig erstaunt, wie viele Wortspiele man mit Müll und Dreck zustande bringen kann… auf jeden Fall eine super Sache, die mir Hamburg noch sympathischer machte.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

08.04.2011 10:18 Paradiesgarten
Eine nachahmenswerte Sache
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang