Zur mobilen Version wechseln »

"Auf Motivsuche"

Interessantes mit der Kamera festhalten (77 Einträge)

I'm walking Willi der Dieb Aug in Aug
112 mal angesehen
22.08.2011, 15.00 Uhr

Neues von der Igelfront

Nachdem sich einige schon Sorgen gemacht hatten um Willi und um Madam*, weil beide schon so früh am Abend unterwegs sind (Willi war schon mal um halb Sechs da), und weil Madam sich unentwegt kratzt, hier nun der neueste Stand:
Es stimmt: Wenn Igel schon vor Einbruch der Dämmerung unterwegs sind, dann nur deswegen, weil sie übermäßigen Hunger haben. Aber was war der Grund für den Heißhunger von Willi? Es waren wohl Lungenwürmer, wie Wolf aus der [www.fotocommunity.de] vermutete, denn Willi hustete öfters, und ein paar Mal habe ich ihn auch röcheln gehört. Bei Madam waren es natürlich die Flöhe, die ihr zusetzten und die ihr sehr viel Energie kosteten.
Zum Glück geht es beiden schon seit zwei Wochen wieder besser. Willi hustet und röchelt nicht mehr, und Madam kratzt sich nur noch äußerst selten. Beide kommen in letzter Zeit erst nach Einbruch der Dämmerung. Wahrscheinlich hat zu ihrer Genesung auch meine nicht gerade spärliche Versorgung mit Nahrung beigetragen. Eigentlich hatte ich ja die Häppchen aus Katzennahrung (Dose- und Trockenfutter) in erster Linie als Köder eingesetzt, damit die beiden auch mal ruhig an einem Ort verharrten und nicht dauernd herumrannten, und ich dadurch halbwegs brauchbare Fotos von ihnen machen konnte. Andererseits ging auch eine enorme Futtermenge drauf, wenn ich den Beiden zur Belohnung auch öfters einen vollen Futternapf hinstellte.
Nun kommen sie also wieder erst wenn es dunkel ist, zu dunkel zum Fotografieren. Schade eigentlich. Appetit haben sie aber immer noch. Und so bekommen sie halt von mir weiterhin ihre Tagesportion. Wehe ich vergess die einmal: Letzthin stand, nachdem es tagsüber so heiß war, die Terrassentür am Abend auf. Willi suchte draußen einige Zeit nach was Essbarem, und da er nichts fand, stieg er kurzentschlossen über die Türschwelle und verschwand unter der Anrichte, sehr zur „Freude“ meiner Frau. Erst nachdem ich Willi mit einem Häppchen hervorgelockt hatte (unsere Igel fressen alle schon sehr gesittet von der Gabel) und ich auf dem Weg zur Tür zwei weitere Portionen verfüttert hatte, bequemte er sich, den Raum zu verlassen. Nachdem dieser Zwischenfall sich gestern wiederholte, werde ich wohl eine Absperrung bauen müssen. Die Kolleginnen meiner Frau machen sich schon lustig über mein Problem. Letzthin rieten sie meiner Frau, ein Kleinkind-Absperrgitter zu kaufen. Die gibt es derzeit recht günstig in ihrer Firma. Aber wahrscheinlich bau ich mir selber was.
Dass die Höhe dieser Absperrung nicht zu gering ausfallen darf, zeigt folgende Geschichte:
Ich füttere unsere Igel immer nur mit kleinen Portionen, die Dose mit dem Rest stell ich auf einen ca. 35cm hohen Pflanztrog. Klar dass Willi auch diesen Rest wittert und immer wieder versucht da raufzusteigen, aber die Wände sind zu glatt und zu hoch. Er rutscht immer wieder ab. Aber eines Abends hat er es doch geschafft. Ich weiß nicht, wie er hochgekommen ist, aber als ich in der Dunkelheit rauskam, wunderte ich mich, dass die Dose umgekippt war. Dann sah ich auch Willi, besser gesagt nur sein Hinterteil, der Rest von ihm steckte tief in der Dose drin. Ich zog ihm erst mal die Dose vom Kopf (Bild mitte) und dann gab ich das Futter in den Fressnapf, schließlich sollten ja auch seine Kollegen was zu fressen haben. Es dauerte nicht lange, dann war auch Willi am Fressnapf. Er war – eilig wie er’s hatte - regelrecht kopfüber vom Pflanztrog runtergepurzelt.
Das rechte Bild zeigt Willi Aug in Aug mit einer Fliege, und das linke Bild Willi auf Nahrungssuche. Beide Aufnahmen stammen noch aus der Zeit, als beide vor lauter Hunger die Dämmerung nicht abwarten konnten.
*) Madam ist ja eigentlich gar nicht weiblich (s. Madam ist ein Mann) und zu ihrem Kratzverhalten gibt’s ein Video
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

heini

heini

Alter: 69 Jahre,
aus Holzkirchen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

22.08.2011 16:45 Susanne1
Köstlich!!!
22.08.2011 20:14 kruemel
Die beiden sind wirklich zu putzig...
22.08.2011 22:23 Paula
Einfach klasse
23.08.2011 11:04 Paradiesgarten

Bitte weitermachen.. !
23.08.2011 18:26 mitueis
Gerhard,
Du schreibst so schön spannend über Deine "Igel-Anlockungs-Abhängigkeits-Aktionen"aus denen die schönen Fotos dann letztendlich entstehen.
PS: wenn die beiden dann doch nicht ins Haus dürfen -- wirst Du wohl für den Winter einen extra Anbau erstellen müssen.
24.08.2011 11:36 heini
Paradiesgarten schrieb:
Bitte weitermachen.. !

Einer der schönsten, nein, der schönste Kommentar, den ich je bekommen habe. Danke !!!!...und... ich werde mich bemühen!
25.08.2011 10:23 Paradiesgarten
heini schrieb:
Einer der schönsten, nein, der schönste Kommentar, den ich je bekommen habe. Danke !!!!...und... ich werde mich bemühen!


Steh schon in den Startlöchern und bin weiter gespannt...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang