Zur mobilen Version wechseln »

Projektbüro Waldkulturerbe: Na...

Aktuelles vom Projektbüro Waldkulturerbe (51 Einträge)

Christopher Kohn
102 mal angesehen
01.09.2011, 10.34 Uhr

"Ein Tag zum Bäume ausreißen"

Wer hat Lust, Christopher Kohn am 4. September im Berliner Plänterwald zu unterstützen? Gemeinsam mit allen Interessierten pflegt er ein Waldstück im forstlichen Sinne, d.h. auch das eine und andere Bäumchen muss weichen.

Auch in Berlin gibt es Wald. Jetzt heißt es nicht nur drüber schreiben, sondern auch was tun. Für Christopher Kohn war der Wald immer ein ganz wichtiger Ort. Als er vom Internationalen Jahr der Wälder hörte, hat er sich wieder an seine Kindheit erinnert. Christopher Kohn sagt zu seinen Walderfahrungen: "In unserem Wald am Rande unseres kleinen Ortes in Sachsen-Anhalt bin ich von vielen Bäumen gefallen und dass hat mir gut getan!" Nun lebt er seit einiger Zeit in Berlin und hatte bisher nur wenig Gelegenheit, ins Grüne zu fahren.

Da auch Berlin schöne Waldecken hat, möchte er sein Engagement für den Wald 2011 gern mit einer Aktion unterstützen, die vor allem Jugendliche anspricht. Dafür hat er ein Event ausgesucht, bei dem gemeinsam angepackt wird. Am Sonntag, dem 4. September, treffen sich alle Interessierten gemeinsam mit ihm in der Waldschule im Plänterwald und pflegen ein Waldstück im forstlichen Sinne. Professionelle Anleitung wird natürlich gewährleistet.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Waldkulturerbe

Waldkulturerbe

Alter: 117 Jahre,
aus Bonn
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang