Zur mobilen Version wechseln »
Tofu-Stroganoff
110 mal angesehen
11.11.2011, 15.38 Uhr

Tofu-Stroganoff

Schnell, deftig und auch prima nur mit Vorrats-Lebensmitteln zu zaubern!

1 Zwiebel
400 g Räuchertofu
1 Glas saure Gurken
200 g frische Champignons oder 1 Glas
1 Becher Schmand oder saure Sahne
Reis nach Bedarf

Räuchertofu und Zwiebel in Würfel schneiden und kräftig anbraten. Das braucht ein bisschen bis der Tofu Farbe annimmt

In der Zwischenzeit Pilze und Gurken nach Belieben klein schneiden und zu dem angebratenen Tofu dazu geben. Nach ein paar Minuten mit Wasser oder Brühe ablöschen.

Vom Herd nehmen, den Schmand / die saure Sahne einrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und mit Gurkenbrühe abschmecken.

Mit Reis servieren!

Wer mag kann problemlos noch etwas Gemüse wie Paprika oder Tomaten beim Braten noch untermischen. Schmeckt bestimmt auch sehr gut!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

20.01.2013 16:45 christienmarie
ist wirklich superlecker - gibts bei uns seit Studentenzeiten als "Würstchen Stroganoff" einst mit Wienerle- und jetzt mit Sojawürstchen und ich mach auf jeden Fall Tomaten in die Soße - und dazu Reis - einfach köstlich
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang