Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Lagerbeuten - unfrisierte Ged...

Paar Vor- und Nachteile v. Lagerbeuten. (23 Einträge)

1769 mal angesehen
04.12.2011, 10.12 Uhr

8 Nachteile von Lagerbeuten zusammengefasst.

Auch zur Erinnerung.
- In Lagerbeuten geht nur eine, durch die Konstruktion vorgesehene, Anzahl von Waben rein.

- Sie sind deutlich weniger flexibel als Magazine. Man kann sie weder aus Baugruppen aufbauen noch als Ganzes verkleinern, vergrößern.

- Lagerbeuten haben immer einen hohen Platzbedarf; weil Waben nicht wie in vielen anderen Beuten übereinander angeordnet werden. Sie sind “als ein Stück” gebaut, sperrig, von hohem Gewicht; schwieriger zu transportieren.

- Sie sind eigentlich für Freiaufstellung konzipiert, somit in Bienenhäusern nicht sinnvoll verwendbar.

- Die meisten heute genutzten, herkömmlichen, bekannten Lagerbeuten haben keine Gitterböden. Nachrüstung ist schwierig weil die Beuten einen konstruktiv integrierten Boden haben.

- Bienenhaltung in Lagerbeuten ist heute eine Nischenbetriebsweise. D.h. es gibt für ihren Betrieb wenig aktuelle Informationen. Die Lagerbeutenbetriebsweise stehet heute nicht mehr im Fokus von Bienenhaltern, Medien, Anbietern, Instituten, Autoren.
Als Anfänger kommt man dazu an Leute mit Wissen und Erfahrungen fast nur über Foren noch ran.

- Man findet kaum durchdachte und erprobte Hinweise wie man die Varroamilbenpopulationen in Lagerbeuten im Schach halten kann. Die Behandlung mit Schwammtuch geht allerdings fast immer.
(Ich selbst verwende sie allerdings nicht. Nassenheider)

- Nur in klassischen Lagerbeuten mit Waben in einem einzigen Trog lassen sich Bienenfluchten problemlos verwenden. Für Golzbeuten scheint überhaupt keine Lösung erarbeitet worden zu sein.

- Bei manchen Lagerbeuten ist man in der Betriebsweise dadurch eingeschränkt, dass Drohnen aus dem Honigraum nicht lebend herauskommen können = von Bienen geschreddern werden müssen

- In Deutschland ist der Markt für Lagerbeuten sehr klein.
(wird fortgesetzt)
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Heckenimker

Heckenimker

Alter: 82 Jahre,
aus Regensburg
Anzeige

Schlagwörter

bremerbeute, flugspalt, golzbeute, kaltbau, langtroglagerbeute, oberbehandlung, seitenlagerbeute, trogbeute, warmbau

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

13.08.2014 08:22 wildbiene2
Ich habe eine Lagerbeute, kompatibel mit meinen Magazinen, kann Rähmchen hin und her tauschen, kann einen zusätzlichen Honigraum aufsetzen, sollte das notwendig sein, hat einen Gitterboden, ...
Lagerbeute ist für Zander 1,5 24 Rähmchen in Kalt- oder Warmbaustellung.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang