Zur mobilen Version wechseln »
Auberginen-Erdnuss-Nudeln
78 mal angesehen
06.01.2012, 17.06 Uhr

Auberginen-Erdnuss-Nudeln

Schnell gemacht, angenehm exotisch und sehr erdnussig

500 g Nudeln
2 Auberginen
4 EL Erdnüsse
2 kleine rote Chilischoten
4- 5 Tomaten
Eventuell noch anderes Gemüse wie Zuckerschoten oder ähnliches
3 EL Erdnussbutter oder Erdnussmus (letzteres sind wirklich nur zermixte Erdnüsse ohne Salz, Zucker u.ä.)
1 EL Sojasauce
4 EL Kokosmilch
2 EL Limettensaft
1 EL süße Chilisauce

Ich beschreib jetzt mal nur die Sauce, wie man Nudeln kocht, wisst ihr ja bestimmt .

Zuallerlerst die Auberginen längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die auf ein Blech legen und von beiden Seiten leicht mit Öl bepinseln und mit Salz bestreuen. Bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Minuten in den Ofen geben, auf jeden Fall so lange bis sie schön braun sind. (Für mich die beste und einzige Art Auberginen zuzubereiten, alles andere führt nur zu entweder sehr fettigen oder sehr gummiartigen Auberginen. Vielleicht bin ich auch nur zu doof ).

Für die Sauce zuerst Tomaten und die Chilis schneiden. Dann die Erdnüsse in etwas Öl anrösten (Achtung die werden ganz schnell schwarz!), die Chilis und die Tomaten dazu und alles etwas anschmoren lassen. Erdnussbutter, Kokosmilch, Sojasauce, Limettensaft und Chilisauce dazu und noch mal abschmecken. Am Ende noch die Auberginen aus dem Ofen klein schneiden und zur Sauce hinzufügen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

07.01.2012 23:03 Paradiesgarten

Du solltest mal ein eigenes fleischloses Kochbuch herausgeben !
09.01.2012 08:57 Allegra
Oder uns alle mal einladen
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang