Zur mobilen Version wechseln »
Arsifrau 1 Arsifrau 2 Arsifrau 3
378 mal angesehen
08.01.2012, 17.37 Uhr

Politische Macht

Äthiopien ist formal eine Demokratie. Deutsche Experten wirkten bei der Verfassung mit. Das Land ist wie Deutschland als ein Bundesstaat organisiert. Als wir vor fast zwei Jahren ankamen, erläuterte man uns in der Deutschen Botschaft die Sicherheitslage kurz vor den anstehenden Wahlen. Bei der Wahl fünf Jahre zuvor hatte es Unruhen mit vielen Toten gegeben. Man war auf alles vorbereitet. Kurz vor den Wahlen bekamen wir Evakuierungspläne usw. Aber alles blieb ruhig. Polizei und Geheimdienst waren überall. Ausländer, die in Addis Abeba wohnten, durften am Wahlwochenende für einige Tage die Stadt nicht verlassen. Die Regierungsparteien erhielten mehr als 99% der Stimmen.
Die Regierung sorgt auch weiterhin für Ruhe. Wenn Parteitag ist oder wenn auf irgendeinem Campus Studenten unruhig werden, gibt es keinen Internetzugang und wird das Handynetz abgeschaltet. So herrscht Ruhe im Land.
In einem früheren Blog habe ich schon einmal über Korruption berichtet; sie ist allgegenwärtig. Wenn wir durch Addis Abeba fuhren, zeigte unser Fahrer auf Hochhäuser: Dies gehört der Frau dieses Minister, das gehört dem Bruder jenes Ministers.
In Addis Abeba gab es zwei Supermärkte, die europäische Lebensmittel anboten (z.B. Quark). Im Fernsehen wurde gezeigt, wie einer geschlossen wurde. Angeblich wurden dort abgelaufene Waren verkauft. Damit die Europäer und die reichen Äthiopier nicht darben müssen, hat zur selben Zeit ein Freund der Regierung einen neuen Supermarkt eröffnet. Man ist fürsorglich.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Rosalie

Rosalie

Alter: 75 Jahre,
aus Frankfurt

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.01.2012 16:37 Streifenkarl

So läuft das auf der Welt. Solange auf dem Papier alles in Ordnung ist, kann sich der Westen entspannt zurücklehnen, denn dann gibt es ja keine Probleme. Als würde sich durch Wahlen in den ärmsten Ländern der Welt irgendwas für die Bevölkerung ändern. Nichtmal bei uns ändert sich etwas. Wahlen ändern grundsätzlich nichts, sonst wären sie verboten.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang