Zur mobilen Version wechseln »
Kartoffelsuppe mit Sauerkraut und Äpfeln
109 mal angesehen
26.01.2012, 19.43 Uhr

Kartoffelsuppe mit Sauerkraut und Äpfeln

Weil ich morgen und am ganzen Wochenende unterwegs sein werde, heute mal den fleischlosen Freitag schon am Donnerstag. Es gibt eine ganz wunderbar wärmende Suppe – die mit wenigen Zutaten trotzdem sehr aromatisch ist.

800 g Kartoffeln
2-4 Zwiebeln, je nach Größe
1 Große Dose Sauerkraut
3 Äpfel
Eventuell saure Sahne und etwas Tomatenmark

Die Kartoffeln schälen und 1-2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln mit der Hälfte der Zwiebeln in einem großen Topf anrösten. Dann mit Wasser aufgießen, so dass sie ein bisschen mehr als nur bedeckt sind. Schon kräftig mit Salz würzen und eventuell das Tomatenmark dazu (wir hatten grad keins da).

Das Sauerkraut abgießen und ordentlich wässern. Die Äpfel kleine mundgerechte Stücke schneiden und mit den restlichen Zwiebeln anbraten.

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Suppe durchstampfen, das Sauerkraut dazu und mit Salz, Pfeffer, Chili, Muskat, Oregano oder Majoran nach Geschmack würzen. Wenn alles noch mal aufgekocht ist mit den Äpfeln als Einlage servieren. Wer mag kann dazu noch einen Klecks saure Sahne geben.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.01.2012 21:24 R93Hunter
klingt lecker

das alles nur für dich ? ... ups ...
27.01.2012 09:20 kruemel
Wer sagt denn, dass das alles nur für mich ist?
28.01.2012 12:03 kirrung
Das mache ich heute. Hab grade alle Zutaten bis auf Tomatenmark im Haus und bei uns hat es heute Nacht wieder 10 cm Neuschnee gegeben, da passt so eine Suppe ausgezeichnet. Danke für das tolle Rezept!!!!
@ all: Schönes Wochenende
28.01.2012 17:46 Jaydee
wird nachgekocht
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang