Zur mobilen Version wechseln »
Gemüse-Crumble
98 mal angesehen
10.02.2012, 19.37 Uhr

Gemüse-Crumble

Also ich kannte ja Crumble bisher eher süß, wo Obst dann unter einer süßen Streuselkruste versteckt und im Ofen überbacken wird. Jetzt habe ich eine Crumble-Version mit Gemüse und nussigen „Streuseln“ gefunden. Ein richtiges Seelenfutter für kalte Tage. Welches Gemüse ihr verwendet ist dabei völlig euch überlassen, wir haben folgendes genommen:

4 Möhren
4 Pastinaken
2 kleine rote Bete
4 Kartoffeln
2 Kohlrabi

Sauce:
600 ml Brühe oder Milch
2 EL Butter
2 EL Mehl

Crumble:
100 g gemahlene Mandeln
100 g weiche (!) Butter
10 El Mehl

Die Rote Bete so wie sie ist schon mal ein halbes Stündchen in reichlich Wasser vorkochen. Das restliche Gemüse schälen und in Scheiben schneiden oder würfeln, es ist nur wichtig, dass alles ungefähr dieselbe Größe hat. In Salzwasser oder Brühe 10 Minuten bissfest garen.

Für die Sauce die Butter schmelzen und mit Mehl bestäuben. Je nachdem, wie gehaltvoll es ihr mögt, kommt nun nach und nach Brühe (auch gern von dem Gemüse!) oder Milch hinzu. Immer nur ein bisschen und dann kräftig verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. So lange weitermachen bis die 600 ml drin sind. Mit Salz, Pfeffer und vielleicht etwas Muskat abschmecken.

Für die Streusel Mandeln, Butter und Mehl verkneten. Die Masse sollte schön krümelig sein. Ist sie es nicht, noch ein bisschen Mehl unterkneten.

Nun kommt die Rote Bete aus dem Topf. Sie muss geschält und in Würfel geschnitten werden. Zusammen mit dem restlichen (abgeschütteten) Gemüse kommt sie dann in eine große Auflaufform. Darauf wird dann die Sauce verteilt und am Ende kommen die Streusel drauf. Bei 200 Grad kommt alles für 25 Minuten in den Ofen bis die Streusel goldbraun sind.

Lasst euch nicht davon irritieren, dass eure Küche irgendwann anfängt nach Nussplätzchen zu duften .

Inspiration von hier: [lisas-kochfieber.blogspot.com]
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

10.02.2012 22:57 Echinacea83
Oh, das liest sich total lecker!
13.02.2012 12:09 Paradiesgarten
Ideenreich wie immer !
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang