Zur mobilen Version wechseln »
Russischer Tofutopf mit roter Bete
104 mal angesehen
23.03.2012, 13.55 Uhr

Russischer Tofutopf mit roter Bete

Nachdem ich jahrelang gar keine rote Bete gegessen hatte, kommt sie bei uns im Moment relativ häufig auf den Tisch. Dieses Mal als eine Art deftiges Gulasch.

300 g kleine rote Bete
125 g grobe Sojaschnetzel oder 1-2 Packungen Räuchertofu
1-2 Zwiebeln
300 g Lauch
2-3 saure Gurken
5 EL Tomatenmark
500 g Nudeln
2-3 Tl Senf
200 g Creme Fraiche
Evtl. ein frischer Bund Petersilie

Rote Bete mit Schale 30 Minuten garen. Das Soja mit Brühe übergießen und 10 Minuten einweichen lassen ODER den Räuchertofu klein schneiden.

Das Nudelwasser schon mal aufsetzen.

Zwiebeln klein würfeln und den Lauch in 0,5 cm breite Ringe schneiden. Beides zusammen mit dem Soja oder dem Tofu 5 Minuten scharf anbraten. Dann das Tomatenmark hinzufügen und mit 300 ml Brühe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln ins Wasser geben und gar kochen.

Die Rote Bete nun abgießen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Eventuell dabei Handschuhe tragen, weil sie doch ziemlich stark färbt. Die sauren Gurken ebenfalls klein schneiden. Beides zum Eintopf geben, gegebenenfalls noch mit etwas Brühe aufgießen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Eventuell jetzt noch die Petersilie dazu.

Mit Nudeln und der Creme fraiche servieren.

Quelle: köstlich vegetarisch Ausgabe 05/2011
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

23.03.2012 19:35 Pattibelle
Ähm........................ - damit ich das koch, musst noch a weng Überzeugungsarbeit leisten - aber es liest sich fein
23.03.2012 20:40 schaffer
Hm... ich hab schon mit Russen ueber die Frage, ob Panther oder T34 besser waren, diskutiert. Das lief einigermassen zivilisiert ab. Wohl auch, weil wir unsere jeweiligen extremboesen Schimpfworte nicht verstanden haben.
Aber einem Russen oder gar einer Russin Tofu vorzusetzen, das wuerde ich mich dann doch nicht mal trauen, selbst, wenn ich vorhaette, in absehbarer Zeit Selbstmord zu begehen.
24.03.2012 22:43 Wastl
Gibts die Version auch ohne rote Bete? ;)
25.03.2012 19:07 R93Hunter
Statt dem Tofu würde ich Fetakäse nehmen
25.03.2012 19:09 R93Hunter
Pattibelle schrieb:
Ähm........................ - damit ich das koch, musst noch a weng Überzeugungsarbeit leisten - aber es liest sich fein

Mit dem Tofu kannst du deinen Tiger abnehmen lassen ...
er wird dich allerdings nicht mehr lieben
26.03.2012 18:08 kruemel
Was ihr nur gegen rote Bete und Tofu habt. Tse tse... kann ich gar nicht verstehen .
27.03.2012 21:04 Pattibelle
Alsooo - wenn ich diese Blog-Schüssel noch 3 Wochen sehe, dann koch ich´s doch noch!
Allerdings ohne Bete, Nudeln und Tofu.........
28.03.2012 20:37 kruemel
Du willst eine Schüssel ohne alles kochen?? *lacht*
28.03.2012 20:40 Pattibelle
kruemel schrieb:
Du willst eine Schüssel ohne alles kochen?? *lacht*

Genau! *g
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang