Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Lara
72 mal angesehen
27.03.2012, 12.12 Uhr

Der Simon hinter Simon’s Cat

Simon’s Cat müsste inzwischen allen ein Begriff sein, oder? Ihr wisst schon, diese etwas pummelige Cartoon-Katze, die in einigen Internet-Filmchen ihren Besitzer in den Wahnsinn treibt. Dieser ist Simon Tofield. Er erfand Simon’s Cat vor ein paar Jahren, als er eigentlich nur ein neues Animationsprogramm austesten wollte. Es entstand sein erster Film „Cat Man Do“, den er im Rahmen von Bewerbungen an verschiedene Firmen schickte.

Eines dieser Unternehmen hatte den Film dann auf seine Internetseite gestellt, um zu testen wie er so bei den Zuschauern ankommt. Dort hat ihn dann ein Unbekannter „geklaut“ und einfach bei Youtube hochgeladen, ohne das Tofield als Urheber genannt wurde. Er bekam anfangs auch überhaupt nichts davon mit. Erst als „Cat Man Do“ schon millionfach angeklickt worden war, wies ihn ein Freund darauf hin.

Zuerst war Tofield geschockt und sauer, dass mit seiner Arbeit so umgegangen worden ist. Doch dann erkannte er seine Chance und produzierte einen zweiten Film – diesmal mit ihm als Urheber. Inzwischen ist Simon’s Cat in aller Munde und überaus erfolgreich – es gibt ein richtiges kleines Simon’s Cat Imperium. Es existireren 15 Filmchen, nun bald 3 Bücher und jede Menge Merchandising – von Tassen über Kalender bis hin zu Katzenkörbchen und Fressnapf.

Simon’s Cat ist aber im Internet weiterhin völlig kostenlos zu bestaunen. Auf der Internetseite [www.simonscat.com] kann man sich alle Kurzfilme anschauen und sich im Blog regelmäßig über neue schräge Zeichnungen amüsieren. Auch gibt es hier eine Community, wo Katzenbesitzer die schönsten und lustigsten Bilder ihrer Lieblinge posten können.

Vorlage für Simon’s Cat sind übrigens Tofields 4 Katzen Hugh, Maisy, Jess and Teddy, mit denen er zusammenlebt. Sie liefern jede Menge Stoff für neue Comics. Teddy ist dabei der jüngste Zuwachs. Er wurde von seinem ersten Besitzer in einen Karton gesteckt und einfach auf dem Feld ausgesetzt. Tofield hörte von ihm und nahm ihn bei sich auf. Wie Teddy sich eingelebt hat, kann man im neuesten Buch „Kätzchenchaos“ nachlesen, das im letzten Oktober erschienen ist. Darin bekommt Simons Katze Konkurrenz – ein Katzenbaby zieht ein und bringt alles durcheinander.

[www.simonscat.com]

Interviews mit Simon Tofield
[www.welt.de]
[sz-magazin.sueddeutsche.de]

Videos über Simon Tofield
Beitrag von Deutsche Welle: [www.youtube.com]
Tofields britischer Buchverlag im Interview mit ihm: [www.youtube.com] (auf Englisch, aber man kann zuschauen, wie Tofield seine eigenen Filme synchronisiert )

Foto: da musst ich mal wieder mein Lieblings-Katzenfoto rauskramen
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

27.03.2012 21:00 Pattibelle
Kult!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang