Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

415 mal angesehen
27.04.2012, 08.46 Uhr

Völkervermehung in 4 (5) Schritten mit integrierter Königinnenaufzucht

Nach der Beschreibung von Pia Aumeier.

Heute stelle ich den Zeitplan vor, dabei habe ich geschaut, dass ich die Feiertage und Wochenenden im Mai nutze. Wer mag kann es ja ähnlich machen .

Folgenden Zeitplan habe ich mir festgelegt:

Samstag 5. Mai morgens Brutbretter bienenfrei nach oben in Honigraum umhängen
Samstag 5. Mai abends Brutbretter mit ansitzenden Bienen in Sammelbrutableger umsetzen, 11 Brutbretter je Sammelbrutableger, ich mache 2 davon, Sammelbrutableger > 2 km verstellen
Montag 14. Mai Nachschaffungszellen brechen und Zuchtrahmen einhängen
Sonntag 20. Mai angenommene Zellen verschulen
Samstag 26. Mai Ableger aus geschlüpften Kö bilden und wieder > 2 km verstellen

Nach diesem Plan muß ich nur am 14.05 Urlaub nehmen. Ich hoffe sehr, es werden so 20-30 Ableger, bzw. es werden genügend Zellen angenommen.

Ich werde zu jedem Termin über meine Erfahrungen berichten, mal schauen wie dies klappt, es ist das erste Mal für mich.

Ich benötige 2 Standplätze, genügend Brutbretter, minimum 22 besser 24-26, sollte bei 14 Völkern aber klappen. Auch brauche ich genug gefüllte Futterwaben, sollte aber auch klappen, da die Völker ja im Raps stehen. Und den/die Zuchtrahmen muß man basteln, habe ich aber schon gemacht. Entsprechendes Material bekommt man im Imkereifachhandel. Und man braucht ein nachzuchtwürdiges Volk mit vielen gewünschten positiven Eigenschaften, wie sanftmütig, vital, wabenstetig, ruhig, robust, winterhart, flugstark, geringer Schwarmtrieb etc., habe ich mir schon ausgesucht, auch wenn nicht alle genannten Eigenschaften vollständig erfüllt sind. Aber vielleicht sind bei den Nachkömmlingen einige Eigenschaften noch besser ausgeprägt, liegt ja auch an den Drohnen....
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 47 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf
Anzeige

Schlagwörter

kö zucht

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

29.04.2012 15:29 jepesch
hy, ich habe es sehr ähnlich auch vom Datum her vor, allerdings mit nur einem Ableger. Futterwaben ist klar, aber wo bringst Du die Ableger unter? Nach Pia könnten es ja auch 40 sein, aber du rechnest vermutlich schon etwas Verlust bei der Begattung mit ein. Mein Problem ist, dass ich weder so viele Viererböden noch Beuten habe ... gruß
29.04.2012 15:48 MahlitzerBiogarten
Ich habe ca. 35 leere Beuten, und weitere 5 dreier Böden und noch einige alte Beuten.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang